Partnertausch - Caro holt sich Serenas Segen

Dienstag, 21.02.2017 | 14:16 Uhr
Caroline Wozniacki schlägt sich mit Serenas Ex-Partner ein
© getty

Neu im Team von Caroline Wozniacki ist seit vergangener Woche Sascha Bajin, langjähriger Hitting Partner von Serena Williams. Die hatte nur lobende Worte für den Münchner parat.

Seit der vergangenen Woche steht mit Sascha Bajin ein durchaus prominenter Gast auf der anderen Seite des Netzes, wenn Caroline Wozniacki auf dem Trainingsplatz weilt. Bajin ist der langjährige Hitting Partner von Serena Williams, Anfang 2015 wechselte er zu Victoria Azarenka, um mehr Einfluss auf die Trainingsarbeit nehmen zu können.

Aufgrund von Azarenkas Babypause hat der Münchner nun einen neuen Job angenommen. "Er ist mein Hitting Partner plus", erklärte Wozniacki die Rolle Bajins, unter dem es bislang gut angelaufen ist mit dem Finale in Doha und dem Erstrundensieg in Dubai. "Er hilft meinem Vater, er schaut Spiele an, beobachtet Gegner. Die beiden sprechen viel miteinander, überlegen, wie ich mein Spiel verbessern kann. Er gibt seinen Input und trainiert mit. Ein Trainingspartner plus. Assistenz-Coach, würde ich sagen", so die Dänin. Die Zusammenarbeit ist zunächst bis zum Turnier in Charleston (3. bis 9. April) angedacht.

Erlebe ausgewählte Tennis-Highlights live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Affären mit dem Ex-Partner der besten Freundin - immer ein kritisches Thema, so auch, wenn es "nur" der Hitting Partner ist. "Ich habe mit Serena darüber gesprochen", gestand auch Wozniacki. "Ich wollte wissen, was sie denkt. Wie sie sich fühlt, wenn ich mit ihm arbeite. Ich wollte da keinen Konflikt." Aber die Branchenprima hatte nichts als lobende Worte für ihr ehemaliges Teammitglied übrig. "Sie hat gesagt, dass er ein sehr harter Arbeiter ist, und sie konnte nichts Schlechtes über ihn zu sagen. Sie mag ihn sehr."

Caroline Wozniacki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung