Blitzstart von Australien in Kooyong

Freitag, 03.02.2017 | 07:33 Uhr
Kapitän Lleyton Hewitt mit seinem Spitzenmann Nick Kyrgios
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale

Die australischen Davis-Cup-Spieler Nick Kyrgios und Jordan Thompson haben ihrem Team am ersten Tag des Duells mit der Tschechischen Republik eine komfortable Führung beschert.

Kein Bernard Tomic, kein Problem: auch ohne ihren nominell zweitbesten Spieler habe die Australier am ersten Tag der Davis-Cup-Begegnung gegen die Tschechische Republik einen Blitzstart hingelegt. Debütant Jordan Thompson zeigte keinerlei Nerven und besiegte die Nummer eins der Tschechen, Jiri Vesely, im Kooyong Stadion etwas außerhalb von Melbourne glatt in drei Sätzen. Die Gäste waren ohne ihren besten Spieler, Tomas Berdych, in die Partie gegangen.

Etwas überraschend hatte Kapitän Jaro Navratil für das zweite Einzel dann Jan Satral aufgeboten - und nicht den Routinier Radek Stepanek. Nick Kyrgios war dies einerlei - er gewann nach nur 95 Minuten mit 6:2, 6:3, 6:2 und verschaffte seinem Team somit eine optimale Ausgangsposition für das Doppel am Samstag. Dort werden für Australian voraussichtlich Jonathan Peers und Sam Groth aufschlagen, bei den Tschechen sind Stepanek und Zdenek Kolar vorgesehen.

Der Davis-Cup im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung