Tennis

ATP: Die Weltherrschaft der Ü-30er

Von tennisnet
"Du Australien, ich Wimbledon?" - Roger Federer und Novak Djokovic machen die Majors 2019 klar
© getty

Wann gibt es wieder einen Grand-Slam-Gewinner, der jünger als 30 Jahre alt ist? Die letzten neun Majors jedenfalls haben Herren im besten Tennisalter gewonnen.

Die US-amerikanische Website "fivethirtyeight.com" hat eine Meisterschaft darin entwickelt, aus Statistiken Trends abzuleiten, zu interpretieren, vorherzusagen. Bespielt wird dabei in erster Linie das Feld der Politik, in den vergangenen Jahre in den USA ein selten langweiliges Feld. Ab und zu hat auch der Sport seinen Platz, zu ausgewählten Anlässen sogar Tennis.

[compnent:M]

Der ausgewählte Anlass? Marin Cilics 30. Geburtstag am gestrigen Freitag. Damit, so haben die aufmerksamen Beobachter bei fivethirtyeight festgestellt, sind alle aktuell noch aktiven Grand-Slam-Gewinner mindestens 30 Jahre alt. Neben Cilic besteht diese Gruppe aus Roger Federer, Rafael Nadal, Novak Djokovic, Stan Wawrinka, Andy Murray und Juan Martin del Potro.

Genau genommen hatten die Gewinner der letzten neun (!) Major-Titel ihren 31. Geburtstag bereits hinter sich. Während bei den Damen mit Jelena Ostapenko und Naomi Osaka zwei Zwanzigjährige triumphiert hatten. Garbine Muguruza war bei ihrem French-Open-Erfolg auch erst 22, Sloane Stephens im vergangenen Jahr in New York zwei Jahre älter.

Rod Laver war 1969 die Ausnahme

Zwischen 1925 und 2016 geb es im Übrigen nur eine Saison, in der es keinen Sieger gab, der jünger als 30 Jahre alt war: 1969, als Rod Laver alle vier Titel erspielte, als zunächst 30-, dann 31-Jähriger. Sieger im vierten Lebensjahrzehnt gab es ab und zu immer wieder, so holte sich Andre Agassi im Alter von 32 Jahren seinen letzten Grand-Slam-Erfolg.

Natürlich: Die außerordentliche Generation mit Federer, Djokovic und Nadal, die die jüngsten acht Majors gewonnen hat, hat schon im frühen Alter begonnen, in Melbourne, Paris, London und New York zu reüssieren. Schön langsam wäre es aber an der Zeit, dass ein Unter-30-Jähriger zuschlägt. Von den vier geschlagenen Finalisten in diesem Jahr erfüllt nach Cilics Geburtstag nur noch Dominic Thiem diese Vorgabe.

Hier die letzten acht Grand-Slam-Endspiele

TurnierSiegerVerliererErgebnis
Australian Open 2017Roger FedererRafael Nadal6:4, 3:6, 6:1, 3:6, 6:3
French Open 2017Rafael NadalStan Wawrinka6:2, 6:3, 6:1
Wimbledon 2017Roger FedererMarin Cilic6:3, 6:1, 6:4
US Open 2017Rafael NadalKevin Anderson6:3, 6:3, 6:4
Australian Open 2018Roger FedererMarin Cilic6:2, 6:7 (5), 6:3, 3:6, 6:1
French Open 2018Rafael NadalDominic Thiem6:4, 6:3, 6:2
Wimbledon 2018Novak DjokovicKevin Anderson6:2, 6:2, 7:6 (3)
US Open 2018Novak DjokovicJuan Martin del Potro6:3, 7:6, 6:3
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung