Tennis

ATP-Weltrangliste: Roger Federer führt, muss in Halle aber liefern

Von tennisnet
Roger Federer hat in Halle 500 ATP-Punkte zu verteidigen
© Jürgen Hasenkopf

Mit seinem Erflg in Stuttgart hat Roger Federer Rafael Nadal in der ATP-Weltrangliste wieder überholt. beim ATP-World-Tour-500-Turnier in Halle/Westfalen steht der Schweizer dennoch unter Zugzwang.

Roger Federer hat bereits mit seinem Final-Einzug in Stuttgart die Rückkehr an die Spitze der ATP-Weltrangliste sicher gestellt, der Erfolg im Endspiel gegen Milos Raonic bescherte dem Schweizer einen kleinen Polster auf Rafael Nadal. Den muss der Schweizer allerdings schon in dieser Woche verteidigen - im vergangenen Jahr hatte Federer das Turnier in Halle/Westfalen gewonnen und 500 Punkte erzielt.

Alexander Zverev ist nach wie vor Dritter, Dominic Thiem liegt auf Position sieben.

In der Jahreswertung, dem "Race to London", führt Nadal souverän, Federer hat zu Zverev fast aufgeschlossen. Thiem folgt mit knapp 3.000 Punkten auf Rang fünf.

Noch besser sieht es im "Doubles Race" aus, Oliver Marach und Mate Pavic, in dieser Woche im Londoner Queen´s Club im Einsatz, führen die Jahreswertung an. Alexander Peya und Nikola Mektic rangieren auf Position fünf. Mektic/Peya spielen in Halle.

Hier die aktuelle ATP-Weltrangliste

Hier der aktuelle Stand im Race to London

Hier der aktuelle Stand im Doubles Race to London

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung