Novak Djokovic greift mit Wildcard in Barcelona nach zwölf Jahren Abstinenz an

Von tennisnet
Samstag, 21.04.2018 | 09:40 Uhr
Novak Djokovic
© getty

Das ATP-500-Turnier in Barcelona darf sich über einen weiteren Superstar freuen. Novak Djokovic hat sich für das Sandplatzturnier per Wildcard gemeldet.

Der Serbe befindet sich auf dem Weg zurück und versucht so viele Matches wie möglich zu spielen. Nach dem Viertelfinal-Aus beim Masters-Turnier in Monte Carlo gegen Dominic Thiem wird Djokovic nun in Barcelona aufschlagen.

Der Auftritt wird ein ganz besonderer sein, denn der "Djoker" hat nunmehr 12 Jahren nicht mehr in Barcelona gespielt. Mit 18 Jahren verlor der Serbe in der ersten Runde gegen Daniel Gimeno-Traver und kehrte seitdem nicht mehr zurück. Nun will Djokovic, der sich in einer verbesserten Verfassung in Monte Carlo zeigte, den Titelfavoriten Rafael Nadal und Dominic Thiem vom Thron zu stoßen.

Der letzte Sandplatz-Titel für Djokovic ist knapp zwei Jahre her, als er den Karriere-Grand-Slam im Jahr 2016 bei den French Open komplettierte.

Konkurrenz bekommt Djokovic von Grigor Dimitrov, David Goffin, Pablo Carreno Busta und Diego Schwartzman, die ebenfalls um den Titel in Katalonien mitspielen wollen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung