Marach und Pavic in Monte Carlo im Finale gegen die Bryans

Von tennisnet
Samstag, 21.04.2018 | 20:18 Uhr
Oliver Marach wirft 2018 lange Schatten
© getty

Oliver Marach und Mate Pavic haben beim ATP-Masters-1000-Turnier in Monte Carlo das Finale erreicht (am Sonntag live auf SKY). Dort treffen die beiden auf Bob und Mike Bryan.

Nächste Chance auf einen großen Titel für Oliver Marach und Mate Pavic: Nach ihren Erfolgen in Doha, in Auckland und vor allem bei den Australian Open haben der Steirer und sein kroatischer Partner nun auch in Monte Carlo das Finale erreicht. Marach/Pavic besiegten dabei in der Vorschlussrunde Rohan Bopanna und Edouard Roger-Vasselin mit 7:6 (4), 4:6 und 10:7.

Im Endspiel kommt es zum Aufeinandertreffen mit den Gebrüdern Bryan, die zuletzt in Miami den 37. Erfolg auf Masters-Ebene geschafft haben. Bob und Mike Bryan besiegten im Halbfinale Fabio Fognini und Simone Bollelli ebenfalls erst im Match-Tie-Break.

Damit spielen die beiden mit Abstand erfolgreichsten Paare der Saison 2018 um den Titel im Fürstentum: Marach/Pavic führen das Doubles Race to London an, werden diese Führung unabhängig vom Spielausgang auch behalten. Die Bryans folgen auf Platz zwei.

Hier das Doppel-Tableau in Monte Carlo

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung