Marseille: Struff verliert gegen Medvedev

SID
Donnerstag, 23.02.2017 | 16:15 Uhr
Jan-Lennard Struff musste sich gegen Danijl Medwedew in Marseille geschlagen geben
© getty

Jan-Lennard Struff ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Marseille ausgeschieden. Der Weltranglisten-62. aus Warstein unterlag dem 1,98 Meter großen Russen Daniil Medvedev (ATP-Nr. 64) in einer äußerst spannenden Partie mit 3:6, 6:3, 6:7 (3:7).

Der 26-jährige Struff, dem neun Asse gelangen, machte in dem 1:43-stündigen Match sogar insgesamt zwei Punkte mehr als Chennai-Finalist Medvedev. Davis-Cup-Spieler Struff hatte zuletzt im Oktober 2016 in Antwerpen im Viertelfinale eines ATP-Turniers gestanden.

Damit ist bei der mit 691.850 Dollar dotierten Hallen-Veranstaltung in der französischen Hafenstadt kein deutscher Profi mehr vertreten.

Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 5) hatte in Marseille bereits zu Wochenbeginn seine zweite Auftaktniederlage auf der ATP-Tour nacheinander kassiert, nachdem er am 12. Februar in Montpellier den Titel geholt hatte.

Die ATP im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung