Montag, 13.03.2017

Kevin Shattenkirk wurde für zwei Spiele gesperrt

NHL: Shattenkirk für zwei Spiele gesperrt

Die Washington Capitals müssen zwei Spiele auf Verteidiger Kevin Shattenkirk verzichten. Der 28-Jährige hatte Kevin Gravel von den Los Angeles Kings attackiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Beim 4:2-Sieg der Kings am Samstag gegen die Capitals kassierte Shattenkirk die Charging-Strafe, die nun für ihn weitere Konsequenzen hat. Neben der Suspendierung wird er zusätzlich 47.222 Dollar seines Gehalts einbüßen. Er gilt als Ersttäter gemäß des CBA, da er nie zuvor disziplinarisch aufgefallen war.

Erlebe die NHL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

4:03 Minuten vor Ende des besagten Spiels sprang Shattenkirk hinter dem Tor hart in Gravel rein und rammte ihn um. Dafür gab es eine normale Zweiminutenstrafe.

Shattenkirk hat seit seiner Ankunft in Washington seit dem Deadline-Trade mit den St. Louis Blues vier Assists in sechs Spielen gesammelt.

Alles zur NHL

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Joe Thornton spielte mit Kreuz- und Innenbandriss

Playoffs: Thornton mit Kreuz- und Innenbandriss auf dem Eis

Dennis Seidenberg spielte bereits für etliche Teams in den USA

Seidenberg unterschreibt neuen Einjahresvertrag in New York

Alex Ovechkin (r.) und Washington haben die zweite Runde der Playoffs erreicht

Capitals weiter - Bruins gescheitert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.