Montag, 31.10.2016

NHL-Roundup: Oilers-Serie gestoppt - Islanders erfolgreich

Oilers gestoppt - Seidenberg und Greiss top

Die Siegesserie der Edmonton Oilers um Leon Draisaitl ist gestoppt: Der fünfmalige Meister verlor nach zuletzt fünf Siegen in Folge in der NHL gegen die Ottawa Senators 0:2. Bei den Ney York Islanders war es dagegen so etwas wie ein Deutscher Glanztag. Verteidiger Dennis Seidenberg und Torhüter Thomas Greiss waren glänzend aufgelegt.

Edmonton Oilers (7-2-0, 14 Pts) - Ottawa Senators (5-3-0, 10 Pts) 0:2 BOXSCORE

  • Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers haben in der Nacht zum Montag ihre zweite Saisonniederlage kassiert. Der deutsche Center erhielt etwas mehr als 20 Minuten Eiszeit. Die Glanzpunkte setzte an diesem Abend allerdings nur der Gegner. Draisaitl bleibt bei zwei Toren und vier Assists in der noch jungen Saison.
  • Die Senators feierten ihren fünften Sieg dank der beiden Treffer von Mike Hoffmann im zweiten und Bobb Ryan kurz vor Ende des dritten Drittels.
  • Einen besonderen Abend erlebtte Senators-Goalie Craig Anderson. Es war der erste Start-Einsatz seit öffentlich wurde, dass seine Frau an Krebs leidet. Anderson hatte am Ende des Abends fantastische 37 Saves in der Statistik stehen. Der 35-Jährige erhielt kurz nach Spielende sogar von den Oilers-Fans Standing Ovations.

New York Islanders (4-5-0, 8 Pts) - Toronto Maple Leafs (2-4-3, 7 Pts) 5-1 BOXSCORE

  • Es war der Tag der beiden deutschen Islanders Dennis Seidenberg und Thomas Greiss. Letzterer sammelte bei seinem dritten Saisoneinsatz 33 Saves und kassierte lediglich den Gegentreffer von Jake Gardiner kurz nach Start des dritten Drittels.
  • Verteidiger Dennis Seidenberg war mit zwei Vorlagen ebenfalls maßgeblich am vierten Saisonsieg der Islanders beteiligt. Es waren seine ersten beiden Torvorlagen in dieser Saison. Seidenberg steht nun bei vier Scorerpunkten.
  • Seine Teamkollegen Travis Harmonic und Casey Cizikas brachten New York früh im ersten Drittel auf die Siegerstraße.

Calgary Flames (4-5-1, 9 Pts) - Washington Capitals (5-2-1, 11 Pts) 1:3 BOXSCORE

  • Die Capitals von Goalie Philipp Grubauer gewannen 3:1 bei den Flames Grubauer blieb beim Team um Superstar Alexander Owetschkin auf der Bank.
  • Zweifacher Torschütze war der Schwede Marcus Johansson.

Chicago Blackhawks (5-3-1, 11 Pts) - Los Angeles Kings (4-5-0, 8 Pts) 3:0 BOXSCORE

New York Rangers (6-3-0, 12 Pts) - Tampa Bay Lightnin (5-4-0, 10 Pts) 6:1 BOXSCORE

Winnipeg Jets (4-5-0, 8 Pts) - Buffalo Sabres (3-3-2, 8 Pts) 1-3 BOXSCORE

Carolin Hurricans (2-4-2, 6 Pts) - Phildaelphia Flyers (4-5-1, 9 Pts) 3-4 BOXSCORE

Detroit Red Wings (6-4-0, 12 Pts) - Florida Panthers (4-4-1, 9 Pts) 2:5 BOXSCORE

Die NHL im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Tom Kühnhackls Tor reichte den Pens nicht zum Sieg gegen Detroit

Kühnhackl trifft, Torfestival in New York

Draisaitl legte vor, Teamkamerad Connor McDavid netzte zum Endstand ein

Draisaitl rückt Sturm auf die Pelle

Tom Kühnhackl und seine Pens verloren das Spitzenspiel gegen Columbus

Roundup: Kühnhackl verliert, Jagr wieder genial


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.