Mittwoch, 15.10.2014

Rick Nashs Frau erwartete ein Kind

In der Drittelpause in den Kreissaal

Kuriosum in der NHL: Rick Nash, im ersten Drittel noch Torschütze, verließ das Spiel seiner New York Rangers gegen die Toronto Maple Leafs nach dem zweiten Drittel, um zu seiner Frau ins Krankenhaus zu eilen und bei der Geburt seines ersten Kindes dabei zu sein.

Während der Partie gegen Toronto hatte Rick Nash (2 v. r.) noch ordentlich zu kämpfen
© getty
Während der Partie gegen Toronto hatte Rick Nash (2 v. r.) noch ordentlich zu kämpfen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie die Rangers via Twitter bestätigten, verließ Nash das Spiel am Sonntagabend wegen der nahenden Geburt seines Sohnes. Während der Partie platzte bei seiner hochschwangeren Ehefrau Jessica die Fruchtblase, der Kanadier eilte umgehend in den Kreissaal.

Zuvor hatte der Winger noch für die Rangers getroffen, doch ohne ihn reichte es nicht zum Sieg. New York unterlag Toronto mit 3:6. Die Entbindung ließ derweil noch ein wenig auf sich warten, in den frühen Morgenstunden kam das Neugeborene aber gesund zur Welt.

Alle Infos zur NHL

Marco Nehmer
Das könnte Sie auch interessieren
Tom Kühnhackl und die Penguins stehen vor einem erneuten Einzug in die Finals

Kühnhackls Penguins im Play-off-Halbfinale erstmals vorn

Anaheim Ducks unterliegen den Nashville Predators 1:3

Playoffs: Anaheim steht vor dem Aus

Pittsburgh glich die Serie in einem engen Spiel in Ottawa aus

3:2 in Ottawa: Pittsburgh gelingt der Ausgleich


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.