Sonntag, 16.03.2014

Revanche verpasst

Goc verliert erneut gegen Philadelphia

Marcel Goc und die Pittsburgh Penguins haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL auch das zweite Duell gegen die Philadelphia Flyers innerhalb von 24 Stunden verloren.

Zwei Niederlagen binnen 24 Stunden: Die Penguins hatten wahrlich schon bessere Tage
© getty
Zwei Niederlagen binnen 24 Stunden: Die Penguins hatten wahrlich schon bessere Tage

Der dreimalige Meister unterlag den Flyers 3:4, Nationalstürmer Goc stand 12:44 Minuten auf dem Eis und konnte bis auf zwei Torschüsse keine nachhaltigen Einfluss auf das Spiel nehmen. In der Nacht zu Sonntag hatte Pittsburgh bereits 0:4 in Philadelphia verloren.

Trotz der beiden Niederlagen bleiben die Penguins, für die Brooks Orpik, Matt Niskanen und Jayson Megna trafen, als Zweiter der Eastern Conference auf Play-off-Kurs. Die Flyers sind Sechster und haben ebenfalls gute Chancen.

Die NHL im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Erzielte gegen Washington seinen 23. Saisontreffer: Leon Draisaitl

Trotz Draisaitl-Treffer: Oilers verlieren

Trevor Daley fällt rund sechs Wochen aus

Penguins: Hainsey kommt, Daley verletzt

Thomas Greiss hielt seinen Kasten beim Islanders-Sieg in Montreal sauber

Shutout! Der Greiss ist heiß


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.