Florida Panthers mit sieben Niederlagen in Serie

Goc-Team feuert Trainer Dineen

SID
Freitag, 08.11.2013 | 18:59 Uhr
Kevin Dineen ist nicht länger Trainer der Florida Panthers
© getty
Advertisement
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Die Florida Panthers haben auf den anhaltenden Abwärtstrend in der NHL reagiert und Trainer Kevin Dineen entlassen.

Das Team um den deutschen Nationalstürmer Marcel Goc, das zuletzt sieben Niederlagen in Serie kassierte, übernimmt interimsweise Peter Horachek, der am Samstag im Auswärtsspiel bei den Ottawa Senators erstmals an der Bande stehen wird.

Mit der Ausbeute von zehn Punkten aus 16 Spielen sind die Panthers derzeit das viertschlechteste Team der Liga und belegen in der Atlantic Division Rang sieben vor den Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalverteidiger Christian Ehrhoff. "So etwas ist nie leicht. Wir treffen keine überstürzten Entscheidungen", sagte Floridas General Manager Dale Tallon: "Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass das der beste Weg ist." Neben Dineen mussten auch die beiden Assistenztrainer Gord Murphy und Craig Ramsay gehen.

Die Florida Panthers im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung