Florida Panthers mit sieben Niederlagen in Serie

Goc-Team feuert Trainer Dineen

SID
Freitag, 08.11.2013 | 18:59 Uhr
Kevin Dineen ist nicht länger Trainer der Florida Panthers
© getty
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers

Die Florida Panthers haben auf den anhaltenden Abwärtstrend in der NHL reagiert und Trainer Kevin Dineen entlassen.

Das Team um den deutschen Nationalstürmer Marcel Goc, das zuletzt sieben Niederlagen in Serie kassierte, übernimmt interimsweise Peter Horachek, der am Samstag im Auswärtsspiel bei den Ottawa Senators erstmals an der Bande stehen wird.

Mit der Ausbeute von zehn Punkten aus 16 Spielen sind die Panthers derzeit das viertschlechteste Team der Liga und belegen in der Atlantic Division Rang sieben vor den Buffalo Sabres mit dem deutschen Nationalverteidiger Christian Ehrhoff. "So etwas ist nie leicht. Wir treffen keine überstürzten Entscheidungen", sagte Floridas General Manager Dale Tallon: "Wir sind zu dem Entschluss gekommen, dass das der beste Weg ist." Neben Dineen mussten auch die beiden Assistenztrainer Gord Murphy und Craig Ramsay gehen.

Die Florida Panthers im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung