Helm gestohlen und mit Bier begossen

SID
Donnerstag, 07.11.2013 | 15:51 Uhr
Adam Pardy: "Die Fans gehen halt voll mit, das ist okay"
© getty
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles

Diesen Tag wird Adam Pardy so schnell nicht vergessen: Beim Spiel seiner Winnipeg Jets bei Meister Chicago Blackhawks wurde der Verteidiger von seinem Gegenspieler so heftig gecheckt, dass die Plexiglasscheibe aus der Verankerung fiel und beide über der Bande hingen.

Doch damit nicht genug. Als sich Pardy in der misslichen Lage befand, zog ein Fan dem Kanadier kurzerhand den Helm ab und setzte sich die "Trophäe" voller Stolz auf. Ein anderer Zuschauer nutzte die günstige Gelegenheit und goss dem 29-Jährigen sein Getränk über den Kopf.

Pardy nahm es mit Humor. "Die Scheibe flog raus und plötzlich bekam ich ein Bier ab. Es lief über mein Gesicht auf das Trikot. Es riecht nicht mehr so gut", sagte das Opfer. Pardy war aber nicht nachtragend: "Die Fans gehen halt voll mit, das ist okay."

Adam Pardy im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung