News und Gerüchte

Semin zu den Canes, Flyers halten Voracek

Von SPOX
Freitag, 27.07.2012 | 11:31 Uhr
Alexander Semin (l.) unterschreibt einen Einjahresvertrag bei den Carolina Hurricanes
© Getty
Advertisement
NFL
Live
Falcons @ Patriots
NFL
Live
Saints @ Packers (DELAYED)
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Die Carolina Hurricanes haben sich einen der letzten Hochkaräter unter den Free Agents geschnappt. Left Wing Alexander Semin unterschreibt einen Einjahresvertrag im Wert von 7 Millionen US-Dollar. Nach dem geplatzten Deal um Shea Weber binden die Philadelphia Flyers Stürmer Jakub Voracek. Und Weber sieht die Zeit seiner Nashville Predators gekommen.

Alexander Semin zu den Canes: Die Carolina Hurricanes haben sich einen der letzten Hochkaräter unter den Free Agents geschnappt. Left Wing Alexander Semin unterschrieb einen Einjahresvertrag im Wert von 7 Millionen US-Dollar. "Ich bin sehr glücklich, bei den Carolina Hurricanes spielen zu dürfen. Das passt hervorragend. Ich freue mich drauf, mit diesen großartigen Spielern eine Saison voller Siege hinzulegen." Der 28-Jährige hatte in sechs der vergangenen sieben Spielzeiten mindestens 25 Tore für die Washington Capitals erzielt. Sein bestes Jahr spielte Semin 2009/2010 mit satten 40 Treffern.

In der abgelaufenen Saison Semin nur noch auf 21 Tore. Wohl ein Grund dafür, dass der Russe nur für ein Jahr geholt wurde. Die Canes versuchen offenbar, Semin davor zu bewahren, sich auf einem Langzeitvertrag auszuruhen, und damit sein Potenzial wieder herauszukitzeln.

Semin ist der zweite große Name, den die Canes nach Jordan Staal in der Offseason verpflichten. Zuvor war Carolina beim Werben um Zach Parise (nach Minnesota) und Rick Nash (Rangers) gescheitert.

Jakub Voracek unterschreibt für vier Jahre bei den Flyers: Nach der bitteren Pleite im Werben um Nashvilles All-Star-Verteidiger Shea Weber gibt es in Philly endlich wieder gute Offseason-Nachrichten. Right-Winger Jakub Voracek hat für vier weitere Jahre bei den Flyers unterschrieben und kassiert in diesem Zeitraum kolportierte 17 Millionen Dollar. "Wir sind glücklich, ‚Jake' weiter unter Vertrag zu haben und freuen uns darauf, dass er in Zukunft eine große Rolle spielen wird", sagte Flyers-GM Paul Holmgren.

Und Voraceks Rolle könnte bereits in der nächsten Saison eine große werden. Der 22-jährige Tscheche wird aller Voraussicht nach den Part seines nach Dallas abgewanderten Landsmannes Jaromir Jagr in der ersten Offensivreihe der Flyers neben Scott Hartnell und Claude Giroux einnehmen. In der letzten Regular Season brachte es Voracek auf 18 Tore und 31 Assists.

Nashville mit Shea Weber zum Stanley Cup?: Mit einem finanziellen Hau-Ruck-Akt haben die Predators den Abgang ihres zweiten Top-Verteidigers nach Ryan Suter verhindert. Shea Weber will sich nach seinem geplatzten Wechsel zu den Philadelphia Flyers nun ganz auf's Siegen mit Nashville konzentrieren.

"Es wird eine aufregende Zeit für die Predators und für mich", so der zweifache All-Star-Verteidiger, der einen neuen 14-Jahresvertrag über 110 Millionen US-Dollar bei den Preds unterzeichnete. "Es ist ein großer Schritt in die richtige Richtung. Die Besitzer haben hier in der letzten Woche ein Bekenntnis abgeliefert", so der Kapitän weiter.

"Shea ist unser Leader und wir haben getan, was wir tun mussten, um ihn zu halten", sagt Predator-Boss Tom Cigarran.

Er gibt ein klares Saisonziel aus: "Die Predators sind nicht nur hier, um zu überleben. Wir werden eine Elite-Franchise sein, die jedes Jahr um den Cup mitspielt."

Die NHL-Saison 2012/13 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung