Harte Kritik vom Ex-Nationalspieler

Krupp: DEL für Spieler eine Einbahnstraße

SID
Montag, 23.07.2012 | 16:25 Uhr
Uwe Krupp: Für Spieler ist die DEL eher Einbahnstraße als ein Sprungbrett zur NHL
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der frühere Nationaltrainer Uwe Krupp hat das Niveau in der Deutschen Eishockey Liga DEL kritisiert. "Die Ansprüche hier sind nicht mit denen in der NHL zu vergleichen. Wenn ein Spieler in Deutschland spielt, sind die Chancen auf einen Wechsel in die NHL eher gering", sagte der Stanley-Cup-Sieger von 2002 auf einer Pressekonferenz am Montag in Köln.

Die DEL sei für die Spieler eine Einbahnstraße, wesentlich einfacher sei es allerdings für die Trainer. Spekulationen über einen möglichen Trainerjob in den USA wollte Krupp aber nicht kommentieren.

Für die 40. Eishockey-Saison der Kölner Haie nimmt Krupp einen Playoff-Platz ins Visier. "Natürlich ist der Anspruch da, unter die ersten Sechs zu kommen.

Wir sind jetzt im zweiten Jahr nach dem Umbruch und haben eine gewisse Erwartungshaltung", sagte Krupp." In der Jubiläumssaison seien die Ansprüche schon ein wenig höher als in einer normalen Saison.

Der DEL-Spielplan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung