Suche...
NFL

NFL Wildcard Games Samstag live: Texans - Colts & Cowboys - Seahawks

Die Cowboys und Seahawks liefern sich einen harten Schlagabtausch.

Die Wildcard Playoffs stehen an und SPOX begleitet beide Spiele am Samstag im LIVETICKER. Die Houston Texans empfangen die Indianapolis Colts im ersten Spiel des Abends, anschließend heißt es Dallas Cowboys gegen die Seattle Seahawks.

Dallas Cowboys vs. Seattle Seahawks 24:22

Analyse: Zum Abschluss gibt es auch zu dieser Partie eine Franke-Analyse. Hier entlang! Und gute Nacht!

5.33 Uhr: Weiter geht es dann heute Abend mit den zwei Sonntagsspielen. Auch dazu werden wir wieder einen Liveticker anbieten und hoffen, dass Ihr auch dann wieder dabei seid. Ticker-Start ist gegen 18 Uhr!

5.29 Uhr: Die Cowboys stehen damit in der Divisional Round. Gegen wen steht aber noch nicht fest, denn sie sind der 4th-Seed. Gewinnt Chicago morgen, geht es für Dallas nach New Orleans, gewinnen die Eagles, müssen die Cowboys zu den Rams.

Spielende: Was war denn das? Dicksons Drop-Kick geht über alle genau zu einem Spieler der Cowboys, der den Ball einfach fängt und zu Boden geht. Anschließend kniet Prescott noch ein paar Mal ab und das Spiel geht dann doch ohne größere Aufregung zu Ende. 24:22 Dallas.

4. Viertel, 1:22: Die Seahawks geben nicht auf! Nach einem 53-Yard-Pass zu Lockett sind die Gäste in Position und Wilson findet schließlich McKissic für einen Touchdown. Die anschließende Two-Point Conversion Carson ist auch erfolgreich. Nun braucht es aber einen erfolgreichen Onside-Kick! 24:22 Dallas.

4. Viertel, 2:00: Two-Minute Warning. Die Seahawks haben ein 2ns-and-1 an der eigenen 34 und keine Timeouts mehr. Jetzt muss es schnell gehen und vieles richtig laufen für die Gäste hier in Jerry World.

4. Viertel, 2:08: Anschließend bringt es Dak selbst zu Ende! Touchdown Cowboys. 24:14 Dallas. War es das?

4. Viertel, 2:14: Prescott läuft bis zur 1 für ein First Down nach 3rd-and-Long und die Seahawks nehmen ihre letzte Timeout.

4. Viertel, 7:20: Gleich mehrere schlechte Nachrichten für die Seahawks: Erstmal killen sie ihre Angriffsserie tatkräftig selbst mit zwei dummen Strafen - einmal Holding durch Britt, dann ein Personal Foul von Fluker nach dem Play - und dann muss Lockett auch noch angeschlagen vom Feld. Nach dem Punt geht es für die Cowboys an der eigenen 37 weiter.

4. Viertel, 9:34: Die Cowboys haben an der 16 die Chance zur Vorentscheidung, doch Prescott sucht dann Brown auf dem Weg zur Endzone. Wright - mit heftigem Kontakt - fälscht dann den Ball ab und fängt ihn letztlich selbst in der Endzone. Interception, Touchback! Weiter 17:14 Dallas, aber Ballbesitz Seattle.

4. Viertel, 10:51: Awuzie bricht einen 3rd-Down-Pass zu Baldwin ab und erzwingt einen Punt. Selbiger führt dann zu einem sehenswerten 51-Yard-Punt-Return in die gegnerische Hälfte von Tavon Austin.

4. Viertel, 12:28: Die Cowboys zeigen sich wenig beeindruckt und marschieren ohne Mühe bis an die Goal Line. Den Rest besorgt Zeke aus einem Yard zum Touchdown! 17:14 Dallas.

Ende 3. Viertel: Mit einem First Down an der eigenen 48 geht es zum letzten Mal in die Pause.

3. Viertel, 1:59: Bei 4th-and-long findet Wilson Doug Baldwin für einen sehenswerten Toe-Drag-Catch an der Seitenlinie. Anschließend scrambelt Wilson selbst für ein First Down un dann für einen Touchdown! Anschließend ist es Mike Davis, der die Two-Point Conversion besorgt. 14:10 Seattle.

3. Viertel, 7:00: Wenig überraschend kommen die Cowboys von dort hinten nicht weit. Nach dem Punt starten die Seahawks dieses Mal an der gegnerischen 44. Geht dieses Mal was in Sachen Offense?

3. Viertel, 7:54: Und wieder ein Punt ... dieses Mal aber sehenswert! Nach dem Punt von Dickson stoppt Neiko Thorpe den Ball akrobatisch vor der Goal Line. Die Cowboys müssen innerhalb der 1 beginnen!

3. Viertel, 11:07: Wirklich von der Stelle kommen auch die Cowboys nicht, dank Bobby Wagner! Der nämlich stoppt Zeke bei 3rd-and-1. Nach dem Punt machen die Seahawks an der eigenen 13 weiter.

3. Viertel, 13:21: Zunächst aber muss Dickson als Punter ran. Nach einem 3-and-out beginnen die Cowboys nun an der 28.

3. Viertel, 15:00: Die Seahawks beginnen an der 25 nach einem Touchback. Und es sieht so aus, dass Punter Michael Dickson für Janikowski übernehmen muss. Er versuchte sich gerade an ein paar Field Goals, was er natürlich nicht gewohnt ist. Er könnte aber Drop-Kicks versenken, Australian Style eben ...

Halbzeit: Fun Fact zur Pause: Die Seahawks haben 112 Total Yards. Zeke Elliott wiederum hat 123! #justsaying.

Halbzeit: Nach einem 50-Yard-Kick-Off-Return kommen die Seahawks nochmal zu einer Scoring-Chance, doch mit auslaufender Uhr vergibt Janikowski einen Versuch aus 57 Yards. Schlimmer noch: Der Kicker verletzt sich beim Kick offenbar am großen hinteren Oberschenkelmuskel. Sein Ausfall wäre teuer für Seattle! Pausenstand: 10:6 Dallas.

2. Viertel, 0:24: Nach einem 44-Yard-Lauf von Zeke Elliott sind die Cowboys in Schlagdistanz. Wenig später liefert Prescott zur Abwechslung mal in der Red Zone und findet Michael Gallup mit einem Fade rechts in die Endzone über 11 Yards. Touchdown Cowboys! 10:6 Dallas.

2. Viertel, 1:43: Nein, wieder kein Touchdown! Wilson hievt den Ball in die Endzone, doch Baldwin verpasst ihn. Janikowski kickt das Leder dann aus 42 Yards durch die Stangen für die erste Führung der Gäste. 6:3 Seattle.

2. Viertel, 2:00: Two-Minute Warning! Die Seahawks stehen nach einem Wunder-Pass von Wilson auf Lockett - Wilson warf den Ball unter großem Druck essenziell einfach weg und Lockett machte irgendwie den Catch an der Seitenlinie über 24 Yards - an der 31 bei 2nd-and-14. Gelingt dieses Mal ein Touchdown?

2. Viertel, 3:12: Ein Sack von Frank Clark sorgt für ein tiefes Loch, dass sich die Cowboys gebuddelt haben. Ein Drop-Off-Pass zu Elliott bringt dann nicht den gewünschten Raumgewinn. Also schickt Jason Garrett die Field-Goal-Unit raus - für einen 58-Yard-Versuch! Maher setzt den aber ordentlich rechts vorbei. Dadurch beginnen die Seahawks nun an der eigenen 48. War der Punter grad nicht verfügbar?

2. Viertel, 7:03: Wilson hatte in der Saison ein perfektes Passer Rating (158,3) in Richtung Tyler Lockett. Jetzt findet er Lockett für 40 Yards. In der Red Zone kommt die Offense aber wieder zum Stillstand. Janikowski trifft jedoch aus 27 Yards zum Ausgleich. 3:3.

2. Viertel, 9:48: Die Cowboys bewegen den Ball ein wenig, werden dann aber erneut frühzeitig gestoppt. Nach Punt haben die Seahawks den Ball an der 22.

2. Viertel, 12:00: Russell Wilson hatte ein eher suboptimales erstes Viertel: Er kam auf -8 Passing Yards!

Ende 1. Viertel: Nach einem Sack müssen die Seahawks einmal mehr punten. Tavon Austin returniert den Ball bis in die Endzone, doch eine Holding-Strafe wischt den Touchdown weg. Stattdessen beginnen die Cowboys ihren nächsten Drive nach dem Seitenwechsel an der eigenen 14. 3:0 Dallas.

1. Viertel, 3:17: Und wieder ein 3-and-out! Dieses Mal buddeln sich die Seahawks ein tiefes Loch bei First Down. Sie versuchen einen Screen und Antwaun Woods "killt" Chris Carson tief im Backfield für 8 Yards Raumverlust. Darauf hat Seattle keine Antwort mehr. Die Cowboys beginnen daraufhin an der eigenen 29.

1. Viertel, 5:32: Nach dem Schock gelingt der Cowboys-Offense nicht mehr viel. Auch hier folgt ein Punt, der die Seahawks an die 23 bringt.

1. Viertel, 7:38: Oh je! Allen Hurns schafft einen Catch zum First Down an der eigenen 40, verletzt sich dann aber schwer am linken Knöchel. Er wird seit mehreren Minuten auf dem Feld behandelt und in Kürze abtransportiert. Gute Besserung!

1. Viertel, 8:17: Russell Wilson kommt danach mit seiner Offense nicht sonderlich weit und wird ohne First Down gestoppt. Nach dem Punt von All-Pro-Punter Michael Dickson geht für die Cowboys weiter an der eigenen 23.

1. Viertel, 9:50: Fun Fact: Das war das erste Field Goal des heutigen Tages! Verrückt.

1. Viertel, 9:50: Die Cowboys marschieren fast mühelos übers Feld, doch am Rande der Red Zone stockt der Motor und sie müssen sich mit einem Field Goal begnügen. Maher souverän aus 39 Yards. 3:0 Dallas.

1. Viertel, 13:11: Dallas hat schon zwei First Downs, nun aber auch ein potenziell größeres Problem: Beim Catch zum zweiten First Down hat sich Cole Beasley verletzt. Womöglich am rechten Knöchel, der ihm schon länger Problem macht.

1. Viertel, 15:00: Kick-Off! Los geht's! Janikowski kickt den Ball durch die Endzone und die Cowboys beginnen an der eigenen 25.

2.10 Uhr: Kurz vorm Start noch einmal der Hinweis, dass die Kollegen von DAZN das Spiel natürlich live im Programm haben!

2.02 Uhr: Die Seahawks gewannen früh in der Saison gegen die Cowboys und QB Dak Prescott hatte große Probleme mit sogenannten Tight Windows - er war 0-4, wie ESPN Next Gen Stats ermittelte. Seit Amari Cooper aber zum Team gestoßen ist, schafften es die Receiver der Cowboys viel häufiger, Seperation zu erreichen. Auch heute wäre das nicht unwichtig aus Sicht der Cowboys.

1.48 Uhr: Die Cowboys trifft es etwas härter: Sie müssen auf Guard Xavier Su'a-Filo und Linebacker David Irving verzichten.

1.46 Uhr: Zeit für Inactives! Die Seahawks wie erwartet auf Fullback Tre Madden verzichten. Cornerback Shaquill Griffin ist dagegen fit.

1.42 Uhr: Wir sind noch knapp eine halbe Stunde vom zweiten Wildcard-Game des Samstags entfernt. In den nächsten Minuten widmen wir uns also den Cowboys und Seahawks in Jerry World!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung