Suche...
NFL

NFL News: Arizona Cardinals feuern Offensive Coordinator Mike McCoy

Von SPOX
Mike McCoy (M.) zusammen mit Cardinals-Quarterback Josh Rosen.
© getty

Die Arizona Cardinals haben sich von Offensive Coordinator Mike McCoy getrennt. Damit reagierte das Team auf die herbe 10:45-Pleite im Thursday Night Game gegen die Denver Broncos.

Es war bereits die dritte Entlassung von McCoy in den letzten 22 Monaten. Zum Ende der Saison 2016 hatten ihn die Chargers als Head Coach entlassen, im November 2017 wurde er als Offensive Coordinator der Denver Broncos gefeuert.

Der 46-Jährige stand schon vor dem Spiel gegen die Broncos unter Druck: Die Cardinals hatten zuvor nur eines ihrer ersten sechs Saisonspiele gewonnen und stellten die schlechteste Offense der Liga. Dabei gelang es McCoy nicht, Rookie-Quarterback Josh Rosen zu konstanten Leistungen zu verhelfen, auch Running Back David Johnson konnte hinter einer löchrigen Offensive Line überzeugen.

Nachdem das Spiel gegen die Broncos, die in den beiden Spielen zuvor jeweils eine extrem schwache Run Defense stellten, zum Desaster geriet, hat das Team nun die Reißleine gezogen. Neuer Offensive Coordinator ist der bisherige Quarterbacks-Coach Byron Leftwich.

Die Cardinals (1-6) treffen in Week 8 am nächsten Sonntag daheim auf die San Francisco 49ers (1-5).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung