Suche...
NFL

NFL: New England Patriots lange ohne Running Back Rex Burkhead

Von SPOX
Rex Burkhead wird den New England Patriots für große Teile der weiteren Regular Season fehlen.
© getty

Die Offensiv-Sorgen der New England Patriots werden vorläufig nochmals größer: Die Pats, die in den vergangenen beiden Spielen schon deutliche offensive Defizite offenbart hatten, müssen jetzt auch lange auf Rex Burkhead verzichten.

Die Patriots setzten Burkhead am Mittwoch auf die Injured-Reserve-Liste, der Running Back hatte zuvor das Duell mit den Detroit Lions am Sonntagabend bereits nicht beenden können. Laut Team-Angaben hat sich Burkhead, der im Frühjahr erst einen neuen Dreijahresvertrag über knapp zehn Millionen Dollar unterschrieben hatte, eine Nackenverletzung zugezogen.

Damit fehlt Burkhead New England für mindestens die nächsten acht Spiele, und das Waffenarsenal der Pats wird somit immer dünner. Bereits in den vergangenen beiden Partien wurde es offensichtlich, dass Defenses sich auf Double Teams gegen Rob Gronkowski konzentrieren - und New England nicht die individuellen Mittel hat, um daraus anderswo Kapital zu schlagen.

Zwar kehrt nach Woche 4 Julian Edelman zurück und auch der jüngst verpflichtete Josh Gordon sollte früher oder später eine Rolle erhalten, vorerst aber sind die Pats merklich limitiert - und das vor dem Duell mit den noch ungeschlagenen Miami Dolphins am Sonntag, die in der Division New England bereits deutlich distanzieren könnten.

Zu allem Überfluss war Burkhead nicht der einzige Spieler, den die Patriots auf die Injured-Reserve-Liste setzen mussten: Auch Rookie-Linebacker Ja'Whaun Bentley, der über die ersten drei Wochen einen sehr guten Eindruck hinterlassen hatte, muss jetzt wochenlang zusehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung