Suche...

NFL: Packers-Coach McCarthy: DeShone Kizer wäre 2018 ein Erstrunden-Quarterback

Von SPOX
Montag, 07.05.2018 | 08:07 Uhr
Die Green Bay Packers setzen große Stücke auf DeShone Kizer.
© getty
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels

Mit dem Trade für DeShone Kizer haben sich die Green Bay Packers eine interessante Backup-Option hinter Aaron Rodgers gesichert. Kizer war im Vorjahres-Draft eine heiß diskutierte Personalie - Coach Mike McCarthy ist sicher, dass er im diesjährigen Draft zu den Top-Quarterbacks gehört hätte.

"In meinen Augen hätte er im diesjährigen Draft in diese Gruppe der vier oder fünf ersten Quarterbacks gehört", zitiert die USA Today Kizer. McCarthy hätte den Vorjahres-Browns-Rookie somit in der ersten Runde gesehen, fünf Quarterbacks gingen im Draft 2018 an Tag 1: Baker Mayfield, Sam Darnold, Josh Allen, Josh Rosen und Lamar Jackson.

Der Packers-Coach bestätigte diese Einschätzung: "Ich hatte die ganze Zeit den Eindruck, dass es fünf Erstrunden-Quarterbacks in diesem Draft gab." Die Browns hatten Kizer im Draft 2017 in der zweiten Runde geholt, lediglich Mitchell Trubisky, Patrick Mahomes und Deshaun Watson wurden in der ersten Runde ausgewählt.

Über Kizer fuhr McCarthy fort: "Ich denke, er verfügt über herausragendes Arm-Talent. Was wir von ihm verlangen, vor allem was die Beinarbeit und das Scheme angeht, ist für ihn komplett neu. Das finde ich immer spannend, denn wenn man das Potential erkennt, obwohl jemand noch keinerlei Erfahrung hat, ist das eine große Chance für Wachstum. Ich denke, er hat eine vielversprechende Zukunft."

Kizer wird sich jetzt zunächst in Green Bay mit Brett Hundley um den Backup-Posten hinter Aaron Rodgers streiten. Hundley konnte sich in der vergangenen Saison aufgrund Rodgers' Verletzung bereits zeigen - und hinterließ dabei nicht gerade einen vielversprechenden Eindruck. Dieser Umstand dürfte ein maßgeblicher Grund dafür gewesen sein, dass sich die Packers in dem Trade mit den Browns für Kizer entschieden haben.

DeShone Kizers NFL-Statistiken in Cleveland:

SaisonSpiele (Starts)Comp/AttYardsTouchdownsInterceptionsFumbles (Lost)
201715 (15)255/4762.89411229 (6)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung