Suche...
NFL

Journalist "klaut" Falcons-Gameplan

Von SPOX
Kyle Shanahan (M.) umringt von Journalisten. Kurz danach war sein Gameplan weg

Ein verwechselter Rucksack hat bei Offensive Coordinator Kyle Shanahan von den Atlanta Falcons am Montagabend für Panik gesorgt: Ein Journalist hatte Shanahans Rucksack versehentlich eingesteckt. Darin enthalten: Der Gameplan für den Super Bowl gegen die New England Patriots (im Original-Kommentar live auf DAZN).

Wie USA Today berichtet, stellte sich Shanahan, der gute Chancen auf den Chefposten bei den San Francisco 49ers haben soll, am Montagabend der Presse - und stellte anschließend fest, dass sein Rucksack verschwunden war. Damit also auch der Gameplan seines Spiels für Super Bowl 51. "Ich muss ihn unbedingt finden", klagte Shanahan, der noch über 15 Minuten nach seinem Rucksack suchte, als die übrigen Journalisten und Spieler schon längst gegangen waren.

Gleichzeitig untersuchte ein Sicherheitsmann einen anderen zurückgelassenen Rucksack. Nach 30 Minuten - und mehreren panischen Telefonanrufen - stellte sich heraus, dass Kolumnist Art Spander vom San Francisco Examiner versehentlich einen falschen Rucksack mitgenommen hatte. Der 78-Jährige kehrte in die Halle zurück, nachdem ihn ein anderer Journalist erreicht und auf den Irrtum aufmerksam gemacht hatte.

"Ich habe schon früher mal Fehler gemacht, aber ich habe noch nie die falsche Tasche mitgenommen", so Spander zu USA Today. "Und ganz bestimmt hätte ich keinen Gameplan gehabt." Shanahan war seinerseits enorm erleichtert - die Vorbereitung auf Sonntag kann also weitergehen.

Der Super Bowl im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung