Dienstag, 18.10.2016

NFL: Umzug der Oakland Raiders noch in weiter Ferne

Abstimmung über Raiders-Umzug erst im Mai?

Die Anzeichen verdichteten sich zuletzt deutlich, ein Umzug der Oakland Raiders könnte Realität werden - Las Vegas ist aktuell der heißeste Favorit. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg: Eine Abstimmung über einen möglichen Umzug wird womöglich erst in gut einem halben Jahr stattfinden.

Informationen von Pro Football Talk zufolge soll eine Entscheidung erst in sechs bis neun Monaten erfolgen, die notwendige Abstimmung der Team-Eigentümer würde somit womöglich erst im Juli 2017 stattfinden.

Im Zuge des Umzugs-Gesuchs der Rams, Raiders und Chargers im Vorjahr hatte es ein außerordentliches Eigentümer-Meeting im Januar gegeben. Ein solches ist laut PFT allerdings dieses Mal nicht geplant, stattdessen gelte das Treffen im Mai als wahrscheinlichster Termin für die kritische Abstimmung.

Die Gerüchte über einen Umzug der Raiders nach Las Vegas hatten zuletzt deutlich an Fahrt aufgenommen. Nevada hatte jüngst einem Plan zugestimmt, der 750 Millionen Dollar an öffentlichen Geldern für den Bau eines NFL-Stadions in Las Vegas bereitstellen würde. Team-Besitzer Mark Davis erklärte daraufhin in einem Statement: "Alle Parteien haben extrem hart an der Entwicklung und der Genehmigung für dieses großartige Stadion-Projekt gearbeitet, welches die stolze Heimat der gesamten Raider-Nation sein wird."

Laut CBS hoffen die Raiders und der Staat Nevada darauf, so schnell wie möglich die Genehmigung zu erhalten, um den Stadion-Bau zu beginnen. Doch wie CBS-NFL-Insider Jason La Canfora erfahren haben will, könnte es sehr schwierig für das Team werden, die nötige Mehrheit zu erhalten. Mindestens 24 der 32 Team-Eigentümer müssen dem Umzug zustimmen.

Week 6 im kompletten Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.