Suche...
NFL

49ers: Colin Kaepernick bleibt Starter

Von SPOX
Colin Kaepernick durfte in Buffalo erstmals in dieser Saison anstelle von Blaine Gabbert ran

Die Entscheidung ist gefallen: Die San Francisco 49ers bleiben zumindest vorerst bei Colin Kaepernick, der nach seinem Comeback am Sonntag gegen Buffalo weiterhin starten wird. Das bestätigte Head Coach Chip Kelly am Montagabend.

"Ich denke, dass er am Sonntag einige Dinge gezeigt hat, auf die man aufbauen kann", erklärte Kelly am Montag. "Bedenkt man, dass es sein erster richtiger Einsatz seit dem letzten Jahr war, dann gab es einige wirklich positive Dinge. Darauf wollen wir weiter aufbauen und das gibt uns die beste Chance."

Zwar zeigte Kaepernick die gleichen Probleme mit der Passgenauigkeit, die auch sein Vorgänger und interner Konkurrent Blaine Gabbert regelmäßig an den Tag legte. Doch wirkte er vor allem im Running Game dynamischer und leistete sich zudem keine Turnover, so dass Kelly fortfuhr: "Ich sehe einen anderen Colin, als noch vor sieben Wochen im Training Camp. Er ist wieder näher an seinem normalen Gewicht und ist seither stärker und schneller geworden."

Direkt nach dem Spiel hatte sich Kelly noch nicht festlegen wollen. Jetzt werden die kommenden Wochen weiter Aufschluss darüber geben, ob Kaepernick noch eine langfristige Zukunft bei den Niners hat. San Francisco trifft als nächstes auf Tampa Bay und New Orleans, gefolgt von Duellen mit Arizona und New England und sollte Kaep nicht überzeugen, macht es die jüngste Umstrukturierung seines Vertrages dem Team leicht, ihn nach der Saison zu entlassen.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung