Suche...

NFL: Baltimore Ravens trennen sich von Justin Forsett

Schon wieder! Ravens entlassen Forsett

Von SPOX
Mittwoch, 05.10.2016 | 09:50 Uhr
Justin Forsett absolvierte seit 2014 29 Spiele für die Baltimore Ravens
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Die Baltimore Ravens haben sich zum zweiten Mal innerhalb von fünf Wochen von Justin Forsett getrennt. Die Ravens-Zeit des Running Backs, der kurz nach der ersten Entlassung noch günstiger zurückgeholt worden war, scheint jetzt endgültig beendet.

Forsett selbst bestätigte die Entscheidung, als er am Dienstag via Twitter mitteilte: "Baltimore wird in meinem Herzen immer einen besonderen Platz haben. Ich liebe euch alle und danke euch für die unglaubliche Unterstützung über die Jahre." Der Running Back vermeldete darüber hinaus, dass die Trennung im beiderseitigen Einverständnis erfolgt sei.

Ohnehin hatten sich die Gerüchte über einen Abschied des 30-Jährigen aus Baltimore in den Tagen zuvor intensiviert. Forsett kam gegen Jacksonville in Week 3 schon nur noch auf sieben Rushing-Versuche (20 Yards), ehe er dann am vergangenen Wochenende gegen die Oakland Raiders seinen Kaderplatz verloren hatte. Terrance West startete stattdessen und erlief bei 21 Versuchen 113 Yards und einen Touchdown.

Hinter West steht darüber hinaus wohl auch bald Kenneth Dixon bereit. Der Rookie wartet infolge einer Knieverletzung noch auf seinen ersten NFL-Einsatz. Forsett auf der anderen Seite dürfte früher oder später ein neues Team finden. Die Indianapolis Colts etwa haben hinter Frank Gore kaum Tiefe, während die Arizona Cardinals nach der Verletzung von Chris Johnson einen neuen Partner für David Johnson suchen könnten.

Der komplette NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung