Freitag, 06.05.2016

NFL: Böhringer startet Vikings-Mini-Camp

Zimmer: "Das Märchen ist vorbei"

Für Moritz Böhringer beginnt der knallharte NFL-Alltag: Beim Rookie-Mini-Camp der Minnesota Vikings durfte sich der deutsche Receiver erstmals den Coaches seines neuen Teams präsentieren. Head Coach Mike Zimmer hatte via der Team-Website gleich eine deutliche Ansage in Richtung des Rookies parat.

Von einem Reporter gefragt, ob er etwas zu Böhringers märchenhaftem Aufstieg vom GFL-Spieler zum Draft sagen könne, antwortete Zimmer: "Ehrlich gesagt will ich die Geschichte lieber beenden. Ich will, dass er hier Football spielt und nicht dass er hier ein Promi ist. Ich habe ihm schon wegen seiner Auftritte in TV-Shows ins Gewissen geredet. Es ist Football und jetzt ist es Zeit, zu arbeiten. Das Märchen ist vorbei."

Moritz Böhringer ist gedraftet - und jetzt? Die 5 wichtigsten Fragen

So habe er sich auch am ersten Tag des Rookie-Mini-Camps bei Böhringer ganz auf die sportlichen Aspekte konzentriert: "Ich schaue mir einfach an, wie er sich bewegt und wie er dazu lernt. Von dem, was ich bisher gesehen habe, kann ich sagen, dass er ein ziemlich guter Athlet ist. Natürlich muss er noch die ganzen Terminologien lernen, das ist für all diese Jungs gleich mal nicht einfach. Aber das geht allen Rookies so. Ich beobachte ihn, wie ich jeden anderen beobachte."

Insgesamt habe immerhin jeder Rookie die Chance, den Sprung ins Team zu schaffen - auch der deutsche Receiver, der in der sechsten Runde gedraftet wurde: "Wir haben ein talentierteres Team als wir es hatten, als ich angefangen habe. Dennoch haben auch im Vorjahr sechs Rookies den Sprung in den Kader geschafft. Ich glaube, es ist ein guter Wettbewerb und vielleicht werden einige der jungen Spieler einige der anderen verdrängen. Wir werden sehen."

Böhringer: "Alles läuft viel schneller ab"

Auch Böhringer selbst stand nach den ersten Team-Einheiten in der NFL den Reportern Rede und Antwort. Auf das Zitat seines Head Coaches, wonach sein "Märchen" jetzt vorbei sei, angesprochen, betonte der Receiver: "Ich sehe es ganz genauso. Ich muss mich jetzt auf Football konzentrieren. Ich habe einige Leute, die sich um all die anderen Sachen kümmern. Mir geht es darum, mich auf Football zu konzentrieren."

Moritz Böhringer glänzt beim Pro Day
Ein deutscher Receiver in der NFL? Moritz Böhringer hat alle Chancen, den Sprung zu schaffen! Der 22-Jährige hat in den vergangenen Monaten einen beeindruckenden Weg hingelegt - und all das mit nur einem Jahr GFL-Erfahrung...
© imago
1/14
Ein deutscher Receiver in der NFL? Moritz Böhringer hat alle Chancen, den Sprung zu schaffen! Der 22-Jährige hat in den vergangenen Monaten einen beeindruckenden Weg hingelegt - und all das mit nur einem Jahr GFL-Erfahrung...
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall.html
Böhringer kam erst 2015 - mit ganzen drei Jahren Football-Erfahrung im Gepäck - in die GFL zu den Schwäbisch Hall Unicorns. Dort explodierte der Receiver förmlich, 1.461 Yards und 16 Touchdowns sicherten ihm den Titel des "Rookie des Jahres"
© imago
2/14
Böhringer kam erst 2015 - mit ganzen drei Jahren Football-Erfahrung im Gepäck - in die GFL zu den Schwäbisch Hall Unicorns. Dort explodierte der Receiver förmlich, 1.461 Yards und 16 Touchdowns sicherten ihm den Titel des "Rookie des Jahres"
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=2.html
Es folgte die Anmeldung zu Pro Day in Florida - vorher gab's noch ein kleines Gruppen-Bild. Mit dabei: Der englische Linebacker Aden Durde (l.), der französische Receiver D'Anthony Dable (2.v.l.), Böhringer (m.) und SPOX-Reporter Daniel Herzog (3.v.r.)
© Facebook/Daniel Herzog
3/14
Es folgte die Anmeldung zu Pro Day in Florida - vorher gab's noch ein kleines Gruppen-Bild. Mit dabei: Der englische Linebacker Aden Durde (l.), der französische Receiver D'Anthony Dable (2.v.l.), Böhringer (m.) und SPOX-Reporter Daniel Herzog (3.v.r.)
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=3.html
Dann ging's ans Eingemachte, und schon der Hochsprung aus dem Stand war ein Ausrufezeichen: Böhringer erreichte starke 99 Zentimeter. Bei der offiziellen Combine wäre das der viertbeste Wert aller Receiver gewesen!
© NFL
4/14
Dann ging's ans Eingemachte, und schon der Hochsprung aus dem Stand war ein Ausrufezeichen: Böhringer erreichte starke 99 Zentimeter. Bei der offiziellen Combine wäre das der viertbeste Wert aller Receiver gewesen!
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=4.html
Der Weitsprung ließ die Scouts ebenfalls aufhorchen: Der 22-Jährige schaffte starke 3,33 Meter, ein Top-25-Wert verglichen mit den Combine-Receiver-Zahlen
© NFL
5/14
Der Weitsprung ließ die Scouts ebenfalls aufhorchen: Der 22-Jährige schaffte starke 3,33 Meter, ein Top-25-Wert verglichen mit den Combine-Receiver-Zahlen
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=5.html
In Kombination mit seinem Gardemaß von 1,95 Metern bei 102 Kilo herrschte schnell ein gehöriger Buzz, die Meldungen über den deutschen Receiver überschlugen sich. All das wurde nur noch größer, als Böhringer die 40 Yards lief...
© NFL
6/14
In Kombination mit seinem Gardemaß von 1,95 Metern bei 102 Kilo herrschte schnell ein gehöriger Buzz, die Meldungen über den deutschen Receiver überschlugen sich. All das wurde nur noch größer, als Böhringer die 40 Yards lief...
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=6.html
...und das in sensationellen (handgestoppten) 4,43 Sekunden! Nur drei Receiver liefen bei der Combine schneller, keiner davon aber hatte auch nur ansatzweise Böhringers Größe und Gewicht!
© NFL
7/14
...und das in sensationellen (handgestoppten) 4,43 Sekunden! Nur drei Receiver liefen bei der Combine schneller, keiner davon aber hatte auch nur ansatzweise Böhringers Größe und Gewicht!
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=7.html
Das brachte dem Deutschen bereits Vergleiche zu Receivern wie Devin Funchess und Dorial Green-Beckham ein. Sein Three-Cone-Drill (6,65 Sekunden) wäre der drittbeste Receiver-Combine-Wert gewesen, sein 60-Yard-Shuttle in der Top-5
© NFL
8/14
Das brachte dem Deutschen bereits Vergleiche zu Receivern wie Devin Funchess und Dorial Green-Beckham ein. Sein Three-Cone-Drill (6,65 Sekunden) wäre der drittbeste Receiver-Combine-Wert gewesen, sein 60-Yard-Shuttle in der Top-5
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=8.html
Doch all die guten Maße und athletischen Werte nützen nur etwas, wenn ein Receiver den Ball auch fangen kann. Und Moritz Böhringer kann den Ball definitiv fangen...
© NFL
9/14
Doch all die guten Maße und athletischen Werte nützen nur etwas, wenn ein Receiver den Ball auch fangen kann. Und Moritz Böhringer kann den Ball definitiv fangen...
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=9.html
Trotz einiger wilder Würfe des Pro-Day-Quarterbacks fing Böhringer jeden (!) Ball, der in seine Richtung geworfen wurde. Es war der nächste Teil einer absolut beeindruckenden Vorstellung
© NFL
10/14
Trotz einiger wilder Würfe des Pro-Day-Quarterbacks fing Böhringer jeden (!) Ball, der in seine Richtung geworfen wurde. Es war der nächste Teil einer absolut beeindruckenden Vorstellung
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=10.html
Da klappte sogar der spektakuläre einhändige Grab...
© NFL
11/14
Da klappte sogar der spektakuläre einhändige Grab...
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=11.html
...und auch verschiedene Routes meisterte Böhringer ohne Probleme
© NFL
12/14
...und auch verschiedene Routes meisterte Böhringer ohne Probleme
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=12.html
Neben den Ball-Skills wollten die Scouts Böhringer in einer weiteren wichtigen Disziplin sehen: Dem Blocken! Der Deutsche zeigte dabei eine enorm schnelle Auffassungsgabe und setzte die Anweisungen und Verbesserungen der Coaches sofort um
© NFL
13/14
Neben den Ball-Skills wollten die Scouts Böhringer in einer weiteren wichtigen Disziplin sehen: Dem Blocken! Der Deutsche zeigte dabei eine enorm schnelle Auffassungsgabe und setzte die Anweisungen und Verbesserungen der Coaches sofort um
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=13.html
Nach dem Pro Day war dann auch etwas Entspannung im schönen Florida erlaubt. Die Vikings, die Packers und die Cardinals zeigen bereits Interesse an Böhringer - dem Deutschen steht bis zum Draft Ende April eine spannende Zeit bevor!
© Facebook/Rob Williams
14/14
Nach dem Pro Day war dann auch etwas Entspannung im schönen Florida erlaubt. Die Vikings, die Packers und die Cardinals zeigen bereits Interesse an Böhringer - dem Deutschen steht bis zum Draft Ende April eine spannende Zeit bevor!
/de/sport/diashows/NFL/moritz-boehringer-pro-day/moritz-boehringer-pro-day-40-yard-schwaebisch-hall,seite=14.html
 

Jetzt sei es endlich an der Zeit, zu arbeiten: "Das wollte ich, darum geht es mir. Nicht um die ganze Draft-Show." Dabei müsse er sich "definitiv an die Geschwindigkeit gewöhnen, alles läuft viel schneller ab. Ich glaube, dass die Offense für alle Rookies neu ist, das ist gut für mich. Aber wenn wir von allgemeinem Football-Wissen reden, muss ich einiges aufholen." Eine große Umstellung seien dabei außerdem "die langen Meetings. Das hatten wir in Deutschland nie, daran muss ich mich gewöhnen."

Seinen Rookie-Vertrag hat der 22-Jährige derweil schon unterschrieben, am ersten Tag des Training-Camps durfte er sofort gemeinsam mit Erstrunden-Receiver Laquon Treadwell trainieren. "Das ist definitiv ein Spieler, mit dem ich weiterhin eng zusammenarbeiten will, denn ich glaube, dass ich viel von ihm lernen kann", ist sich Böhringer sicher.

Darüber hinaus aber erlebte er ein erstes Highlight bereits: Böhringer traf am Donnerstag sein Idol Adrian Peterson, dessen Youtube-Videos ihn einst zum Football brachten: "Ja, ich habe gestern mit ihm gesprochen. Es war schön, ihn zu treffen. Er ist ein netter Typ. Wir haben einfach ein bisschen gequatscht und er hat mir gesagt, dass ich hart arbeiten und mich fokussieren soll."

Moritz Böhringer im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Der MVP in dieser Saison wird...

Tom Brady
Derek Carr
Ezekiel Elliott
David Johnson
Matt Ryan
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.