Montag, 16.03.2015

News und Gerüchte

Johnson zurück - Wilfork zu Watt?

Michael Johnson ist nach nur einem Jahr zurück bei den Cincinnati Bengals, während Vince Wilfork bei den Houston Texans eine spannende Front bilden könnte. Außerdem: Die Cleveland Browns sind an Dwayne Bowe dran, um Greg Hardy bleibt es ruhig und Kendrick Lewis geht nach Baltimore.

Michael Johnson kehrt nach einer Saison zu den Bengals zurück
© getty
Michael Johnson kehrt nach einer Saison zu den Bengals zurück

Wilfork nach Houston? Vince Wilfork hatte, nachdem seine Vertragsoption von den New England Patriots nicht gezogen worden war, sofort verkündet, dass er noch längst nicht ans Karriereende denkt. Jetzt bietet sich dem 33-Jährigen eine interessante Option: Die Houston Texans sind an ihm dran, Berichten zufolge werden sich die Verantwortlichen ab Montag mit dem Defensive Tackle treffen.

Wilfork kennt Head Coach Bill O'Brien sowie Defensive Coordinator Romeo Crennel bereits aus gemeinsamen Tagen bei den Pats. Zudem könnte er in Houston neben J.J. Watt und Jadeveon Clowney eine gefährliche Front bilden.

Johnson zurück nach Cincy: Nach einem Jahr bei den Tampa Bay Buccaneers ist Michael Johnson zurück in Cincinnati. Der Defensive End einigte sich übereinstimmenden Berichten zufolge mit den Bengals auf einen Vierjahresvertrag über 20 Millionen Dollar. Der 28-Jährige war bei den Bucs überhaupt nicht zurecht gekommen, sollte Cincinnati aber dringend benötigte Pass-Rush-Hilfe verschaffen.

Browns wollen Bowe: Der jüngst in Kansas City entlassene Dwayne Bowe wird wohl nicht lange ohne Team bleiben. Die Cleveland Browns sind das erste Team, das offen interessiert ist. Cleveland braucht dringend WR-Hilfe, nachdem Josh Gordon vor einigen Monaten erneut suspendiert wurde. Die Browns verpflichteten bereits Brian Hartline, ein echter Nummer-1-Receiver fehlt allerdings noch. Ob Bowe diese Rolle nach einer enttäuschenden Saison bei den Chiefs noch ausfüllen kann ist allerdings mehr als fraglich.

Lewis zu den Ravens: Die Baltimore Ravens haben einen neuen Safety: Ex-Texans-Safety Kendrick Lewis einigte sich mit den Ravens auf einen Dreijahresvertrag, der 26-Jährige wäre andernfalls wohl nur der Backup hinter dem in Houston neu verpflichteten Rahim Moore gewesen.

Raiders dementieren Hardy-Gerüchte: Greg Hardy ist der mit Abstand interessanteste Free Agent, der noch auf dem Markt ist. Der Pass-Rusher, der die Vorsaison bei den Carolina Panthers aufgrund von inzwischen eingestellten Untersuchungen wegen häuslicher Gewalt nahezu komplett verpasst hatte, soll ein schwieriger Charakter sein, seine Leistungen auf dem Platz aber sind über jeden Zweifel erhaben.

Noch ist unklar, welches Team sich Hardy schnappen könnte, bislang blieb es überraschend ruhig um den 26-Jährigen, der 2012 und 2013 zusammen genommen 26 Sacks sammelte. Zumindest ein Team ist offenbar raus: Raiders-Geschäftsführer Reggie McKenzie erklärte am Samstag: "Wir haben überhaupt kein Interesse. Seine Situation ist schwierig, er hat auch noch offene Fragen mit der Liga." Hardy darf zwar einen neuen Vertrag unterschreiben, könnte aber nachträglich von der Liga noch gesperrt werden.

NFL: Sexiest Cheerleader
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
1/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
© getty
2/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=2.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons mit Maskottchen Freddie
© getty
3/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons mit Maskottchen Freddie
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=3.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: St. Louis Rams
© getty
4/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: St. Louis Rams
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=4.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Miami Dolphins
© getty
5/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Miami Dolphins
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=5.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Jacksonville Jaguars
© getty
6/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Jacksonville Jaguars
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=6.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Baltimore Ravens
© getty
7/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Baltimore Ravens
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=7.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Washington Redskins
© getty
8/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Washington Redskins
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=8.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
© getty
9/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=9.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
© getty
10/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=10.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
© getty
11/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=11.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Minnesota Vikings
© getty
12/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Minnesota Vikings
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=12.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
© getty
13/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=13.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
© getty
14/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=14.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Denver Broncos
© getty
15/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Denver Broncos
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=15.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
© getty
16/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=16.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
17/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=17.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
18/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=18.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
© getty
19/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=19.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
20/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=20.html
 

Und sonst so? Mit Chris Culliver und Perrish Cox haben die 49ers zwei Cornerbacks verloren, jetzt hat sich San Francisco zumindest einen ersten Ersatz geholt. Aus San Diego kam am Samstag CB Shareece Wright für ein Jahr und drei Millionen Dollar. Über zusätzliche Boni kann der 28-Jährige eine weitere Million kassieren.

Auch die Dallas Cowboys beginnen, eine Lücke im Kader langsam zu schließen. Nach den Abgängen von Justin Durant und Bruce Carter schnappten sich die Boys Ex-Chargers-LB Andrew Gachkar. Der Vertrag beläuft sich wohl auf zwei Jahre und bis zu 5,5 Millionen Dollar.

Die Kansas City Chiefs haben derweil Ron Parker zurückgeholt. Der Free Safety erhielt einen neuen Fünfjahresvertrag bei den Chiefs, der ihm maximal bis zu 30 Millionen Dollar einbringen kann. Acht Millionen sind garantiert. Parker gehörte zuvor vor allem im Special Team zum Stammpersonal, stand in der Vorsaison aber dann in 15 Spielen als Safety oder Cornerback in der Startformation.

Die NFL im Überblick

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.