Suche...

Quarterback unterschreibt Vertrag

Palmer verlängert bei den Cardinals

SID
Samstag, 08.11.2014 | 11:46 Uhr
Carson Palmer und die Cardinals haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NFL
Bills @ Jets

Carson Palmer und die Arizona Cardinals haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2017 geeinigt. Der Quarterback erhält in diesem Zeitraum laut "ESPN" bis zu 50 Millionen Dollar, 20.5 davon sind offenbar bis zum Jahr 2015 garantiert. Der Vertrag des 34-Jährigen wäre nach der Saison ausgelaufen.

"Carson hat bisher auf einem unglaublich hohem Level gespielt und hat großen Anteil am Erfolg des Teams", sagte General Manager Steve Keim: "Wenn man seine Fähigkeiten mit seinen Führungsqualitäten sowie seine Stabilität und Professionalität, die er in unser Team bringt, kombiniert, stand es für uns außer Frage, dass wir das Verhältnis mit ihm verlängern wollen."

Palmer ist seit 2013 ein Cardinal. Zuvor war der Heisman-Trophy-Gewinner von 2002 acht Jahre bei den Cincinnati Bengals, ehe er zwei Saisons das Trikot der Oakland Raiders überstreifte. Aktuell kommt der zweimalige Pro Bowler auf ein QB-Rating von 99.3, warf zudem in dieser Saison elf Touchdwons und nur zwei Interceptions.

Mit Palmer als Quarterback belegen die Cardinals (7-1) derzeit Rang eins in der NFC West, sie sind in dieser Saison noch ungeschlagen. Die einzige Niederlage kassierte das Team von Head Coach Bruce Arians in Week 5, als Palmer wegen einer Schulterverletzung aussetzen musste.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung