Suche...
NBA

NBA-News: LeBron James zur Davis-Debatte: "Habe schon immer rekrutiert"

Von SPOX
LeBron James hätte nichts dagegen, sollte er bald mit Anthony Davis gemeinsam für die Lakers auflaufen.
© getty

LeBron James hat in einem Interview bekräftigt, dass er sich einen weiteren Superstar an seiner Seite bei den Los Angeles Lakers wünscht. Zuletzt wurde James noch für seine Lobpreisungen von Anthony Davis kritisiert.

"Ich habe schon immer rekrutiert", sagte LeBron gegenüber Rachel Nichols von ESPN. "Schon seit 2007 oder so habe ich versucht, Leute dazu zu bewegen, mit mir zu spielen. Ich wurde oft zurückgewiesen - oft wurde ich aber auch nicht zurückgewiesen."

Anfang der vergangenen Woche hatte James auf eine Frage eines Journalisten geantwortet, dass es "toll" und "unglaublich" sei, wenn sich die Lakers die Dienste von Anthony Davis sichern könnten. Später trafen sich James und AD Berichten zufolge auch zu einem gemeinsamen Abendessen.

Für diese als Rekrutierungsversuch aufgefasste Aussagen wurde LBJ von mehreren GMs aus der Liga scharf kritisiert, einige forderten sogar eine Bestrafung seitens die NBA. James reagierte darauf mit Unverständnis, schließlich sei es normal, dass er mit großartigen Spielern zusammenspielen möchte.

LeBron James hofft auf weiteren Star bei den Lakers

Das gilt natürlich auch für sein neues Team in der Stadt der Engel, in dem James aktuell der einzige All-Star ist. "Ein weiterer Elite-Spieler wäre ideal", sagte James. "Ich freue mich darauf, wenn Spieler in die Free Agency kommen. Ich werde an ihren Türen stehen, an ihren Telefonen hängen, damit diese Franchise wieder zurück an die Spitze kommt."

Dabei helfe laut LBJ auch die Attraktivität der Stadt. "Viele Leute wollten nicht nach Cleveland kommen, lasst mich es so sagen", erklärte James. "Es war nicht schwierig, die Leute nach Miami zu bringen. Jetzt in L.A., denke ich, wäre es auch nicht schwierig, die Leute hierher zu bekommen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung