Suche...
NBA

G-League: Hartenstein und Bonga mit guten Vorstellungen

Von SPOX
Isaiah Hartenstein verbuchte gegen Texas ein Double-Double.

Isiaiah Hartenstein und Isaac Bonga haben in der G-League gute Leistungen abgeliefert und je 17 Punkte erzielt. Während der Center mit den Rio Grande Valley Vipers siegt, muss Bonga mit den South Bay Lakers eine Niederlage einstecken.

Hartenstein kam beim Spiel der Vipers gegen die Texas Legends 35 Minuten zum Einsatz und nutzte dies zu einem starken Double-Double. Der Zweitrundenpick von 2017 legte 17 Punkte (6/10 FG), 12 Rebounds, 5 Assists sowie 2 Blocks auf.

Beim 101:92-Erfolg der Texaner überzeugten zudem Gary Payton II (29, 15 Rebounds) sowie Bruno Caboclo (24, 11 Boards). Auf der Gegenseite, beim Farmteam der Dallas Mavericks, kam Kostas Antetoukounmpo 12 Minuten zum Einsatz und verbuchte dabei 7 Zähler (2/5 FG), aber auch 5 Fouls.

Bonga mit Licht und Schatten

Bonga musste dagegen mit South Bay eine knappe 115:121-Niederlage einstecken. Beim Deutschen wechselten dabei etwas Licht und Schatten, am Ende standen 17 Punkte (7/12 FG, 0/3 Dreier), 9 Rebounds, 2 Blocks, aber eben auch gleich 7 Ballverluste.

Dennoch war der Ex-Frankfurter zusammen mit Scott Machado (17, 11 Assists) nach Travis Wear (20) der beste Scorer der Lakers. Für Memphis, die ohne Spieler mit NBA-Erfahrung antraten, war Dusty Hannahs (21) von der Bank kommend der fleißigste Punktesammler.

Die Lakers stehen nun mit einer Bilanz von 9-12 auf Platz 10 in der Western Conference, während Rio Grande (11-9) auf Platz 7 an den Playoff-Plätzen schnuppert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung