Suche...
NBA

NBA News: LeBron James zieht an Wilt Chamberlain vorbei – "Nie zufrieden sein"

Von SPOX
Wilt Chamberlain und LeBron James - zwei Legenden im Dress der Los Angeles Lakers.

Nach Dirk Nowitzki hat LeBron James im Spiel gegen die Trail Blazers am Mittwoch auch die nächste Legende kassiert - mit 44 Punkten zog der Lakers-Star an Wilt Chamberlain vorbei und steht nun auf Platz fünf der All-Time Scoring Liste. In der Folge gab sich der 33-Jährige demütig.

"Wenn ich tun kann, was ich liebe, auf diesem Level, und dann allein schon mit den Legenden dieser Sportart in einem Satz genannt werde, bringt mich das immer wieder zurück zu meiner Heimatstadt Akron", sagte James bei ESPN. "Ich weiß, wo ich herkomme und wie schwer es war, an diesen Punkt zu kommen - es geht einfach darum, nie zufrieden zu sein. Ich bin Gott dankbar für diese Fähigkeiten und ich will sie komplett ausnutzen. Meine Coaches und meine Mitspieler über diese 16 Jahre haben mich an diesen Punkt gebracht."

James steht nun bei 31.425 Karriere-Punkten. Gegen die Blazers stellte er seinen bisherigen Saisonrekord auf und gleichzeitig den Lakers-Bestwert, seitdem Kobe Bryant in seinem Abschiedsspiel 60 Punkte aufgelegt hatte. Den Spielball will James an die von ihm mitfinanzierte I Promise Schule in Akron übergeben.

Über Chamberlain, der die letzten Jahre seiner Karriere ebenfalls bei den Lakers verbrachte, sagte James: "Eine der dominantesten Figuren überhaupt in dieser Sportart, zusammen mit Shaq. Einer der besten Spieler der Lakers. 100 Punkte. Einer der besten Scorer und Rebounder. Die Leute hatten etwas wie ihn in seiner Ära noch nie gesehen. Er hat alle Aspekte des Lebens dominiert, nicht nur Basketball."

Luke Walton erzählt Anekdote über Wilt Chamberlain

Der nächste Spieler vor James in der Liste ist nun Michael Jordan, der Spieler, mit dem James am häufigsten verglichen wird. MJ steht bei 32.292 erzielten Punkten. Sollte James seinen derzeitigen Schnitt von 26,4 Punkten beibehalten und fit bleiben, müsste er Jordan im Januar überholen. Danach stehen nur noch Bryant, Karl Malone und Kareem Abdul-Jabbar vor ihm.

Sein Head Coach Luke Walton nutzte die Gelegenheit, um humorvoll folgende Anekdote über Chamberlain zu erzählen: "Das ist ein Aspekt, der es so besonders macht, für die Lakers zu arbeiten", sagte Walton.

"Hier gibt es so viel Geschichte, so viele Legenden. Über Wilt habe ich in meiner Zeit hier schon viele großartige Geschichten gehört. Unter anderem die, dass er im Training einfach den Ball genommen und in die Zone gelegt hat, mit der Begründung: ‚Das sind sowieso automatisch 2 Punkte, also muss ich hier jetzt keine Energie mit Springen verschwenden, wenn ich in der Zone bin.' Davon gibt es hier viele Geschichten", grinste Walton.

Von den acht besten Scorern der NBA-Geschichte sind sechs für die Lakers aufgelaufen. Einzig Jordan und Nowitzki, der Anfang der Saison von James überholt wurde, spielten nie für Purple-and-Gold.

Multimedia-Story zu LeBron bei den Lakers: Ein König unter Blaublütern!

Die zehn besten Scorer der NBA-Geschichte

PlatzSpielerPunkte
1Kareem Abdul-Jabbar38.387
2Karl Malone36.928
3Kobe Bryant33.643
4Michael Jordan32.292
5LeBron James*31.425
6Wilt Chamberlain31.419
7Dirk Nowitzki*31.187
8Shaquille O'Neal28.596
9Moses Malone27.409
10Elvin Hayes27.313

*noch aktiv - Stand 15. November 2018

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung