Suche...
NBA

NBA News: Hand gebrochen – Rajon Rondo wird den Los Angeles Lakers lange fehlen

Von SPOX
Rajon Rondo wird den Los Angeles Lakers einige Wochen fehlen.
© getty

Der historische Sieg der Los Angeles Lakers über die Portland Trail Blazers kam das Team von LeBron James teuer zu stehen. Wie Head Coach Luke Walton nach dem 126:117 bestätigte, hat sich Point Guard Rajon Rondo die Wurfhand gebrochen.

Rondo wird am Donnerstag einen Spezialisten aufsuchen und dann entscheiden, ob eine Operation durchgeführt werden muss, wie ESPN berichtet. Es wird mit einer Ausfallzeit von drei bis fünf Wochen für den Point Guard gerechnet.

Rondo selbst wollte sich zu dem Thema nicht äußern: "Darüber rede ich nicht", sagte Rondo auf dem Weg aus dem Staples Center zu Reportern. Vor dem Spiel gegen die Blazers kam der 32-Jährige im Schnitt auf 9,3 Punkte sowie 6,8 Assists für die Lakers, zumeist als Bankspieler.

Walton sprach Rondo für diese Rolle am Donnerstag noch ein großes Lob aus: "Er ist unglaublich gut darin, der zweiten Einheit bei uns einen Rhythmus zu verschaffen", so Walton. "Diese ganze Gruppe zählt sehr auf sein Playmaking und seine Führung. Wir haben offensichtlich keinen anderen Rondo, also müssen jetzt auch alle anderen für ihn in die Bresche springen."

Abgesehen von Starting Point Guard Lonzo Ball haben die Lakers keinen klassischen Point Guard mehr im Roster, vermutlich werden Josh Hart und Lance Stephenson nun noch mehr als Playmaker der Second Unit auftreten. Womöglich könnte auch der deutsche Rookie Isaac Bonga, der derzeit für die South Bay Lakers in der G-League aufläuft, erste NBA-Minuten bekommen. Auch Bonga hat sich zuletzt allerdings leicht am Knöchel verletzt.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung