Suche...
NBA

NBA News: Trade-Wunsch? Tom Thibodeau will Jimmy Butler immer noch umstimmen

Von SPOX
Tom Thibodeau hat die Hoffnung auf einen Verbleib von Jimmy Butler immer noch nicht aufgegeben.
© getty

Jimmy Butler hat vergangene Woche einen Trade von den Minnesota Timberwolves gefordert und laut Wolves-Besitzer Glen Taylor soll die Organisation diesem Wunsch Folge leisten. Nur Tom Thibodeau hat wohl immer noch Hoffnung.

Der Head Coach und Präsident des Teams versuchte noch am Montag, Butler von seinem Standpunkt abzubringen und sich doch noch beim Training Camp zu melden, wie ESPN berichtet. Butler habe jedoch kein Interesse daran. Der viermalige All-Star werde streiken, bis es einen Trade gibt, heißt es in dem Bericht.

Thibodeau sprach am Montag im Rahmen des Media Days über die Personale Butler und sagte, dass es nur dann einen Trade geben werde, wenn Minnesota davon wirklich profitiert: "Wenn etwas gut für uns ist, machen wir das. Wenn nicht, bewegen wir uns in eine andere Richtung", so Thibodeau, was bedeuten sollte: Kommt kein gutes Angebot, wird erwartet, dass Butler sich doch noch beim Team meldet.

Die Chancen für einen Verbleib stehen aber wohl weiterhin alles andere als gut. Butler hatte Thibodeau vergangene Woche darüber informiert, dass er nicht mehr für die Wolves spielen will. Sollte sich kein Trade finden, könnte der Swingman nächsten Sommer ohne Gegenwert als Free Agent das Team verlassen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung