Suche...
NBA

NBA Gerüchte: Miami Heat bieten Hassan Whiteside und weitere Spieler zum Trade an

Von SPOX
Goran Dragic, Hassan Whiteside und Tyler Johnson bleiben womöglich nicht mehr lange bei den Miami Heat.
© getty

In den letzten Tagen gehörten die Miami Heat zu den Teams, die am stärksten um Jimmy Butler von den Minnesota Timberwolves warben. Dem Miami Herald zufolge stehen aber auch unabhängig von Butler Trades bei den Heat im Raum.

So soll Miami im Lauf des Sommers Hassan Whiteside, Tyler Johnson und Dion Waiters verfügbar gemacht haben. Gerade bei Whiteside (25,4 Mio. Dollar) und Johnson (19,2 Mio.) dürfte es angesichts des hohen Gehalts aber schwierig sein, Abnehmer zu finden.

Für Butler würde dieses Trio wohl ohnehin nicht reichen, allerdings könnte auch Justise Winslow für das richtige Angebot zu haben sein - der Swingman wird kommenden Sommer Restricted Free Agent und bisher liegen beide Seiten bezüglich einer Vertragsverlängerung weit auseinander.

Während der Offseason hatte es auch bereits Spekulationen gegeben, dass Goran Dragic für das richtige Angebot zu haben sein könnte. Behalten will Miami hingegen unbedingt Josh Richardson und Bam Adebayo, und auch Kelly Olynyk spielt wohl weiterhin eine Rolle in den Planungen der Heat.

Miami erreichte vergangene Saison mit einer 44-38-Bilanz die Playoffs, schied dort aber in Runde eins gegen die Sixers aus. In der kommenden Saison gehören die Heat zu den teuersten Teams und zahlen Stand jetzt um die 25 Millionen Dollar an Luxussteuer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung