Suche...
NBA

NBA Gerüchte: Phoenix Suns haben Interesse an Clippers-Guard Patrick Beverley

Von SPOX
Patrick Beverley ist offenbar das Objekt der Begierde bei den Phoenix Suns.
© getty

Nach dem Trade von Brandon Knight zu den Houston Rockets fehlt den Phoenix Suns ein Point Guard. Laut Shams Charania (The Athletic) haben sie dabei ein Auge auf Patrick Beverley geworfen.

Beverley, 30, steht bei den Los Angeles Clippers noch für die kommende Saison unter Vertrag (5 Millionen Dollar), diese wollen sich aber allem Anschein nach verjüngen und haben auch im Draft mit Shai Gilgeous-Alexander einen talentierten Point Guard gezogen. Bisher fehlt es jedoch anscheinend am richtigen Angebot.

Die Suns wollen laut Charania bisher nur Zweitrundenpicks abgeben, die Clippers jedoch bestehen auf einen Erstrundenpick. Ebenso wie die anderen Teams, die wissen, dass Phoenix dringend einen Point Guard braucht - auch bei den Pacers (wegen Cory Joseph) und den Nets (wegen Spencer Dinwiddie) wurde demnach wohl schon angeklopft.

Beverley wäre indes Phoenix' erste Wahl, wie Charania berichtet. Der defensivstarke Guard gilt als guter Fit neben Franchise-Player Devin Booker und als jemand, der mit seiner Mentalität gut für die Kultur des jungen Teams sein könnte.

Vergangene Saison konnte Beverley allerdings verletzungsbedingt nur 11 Spiele für die Clippers absolvieren, in denen er auf 12,2 Punkte, 4,1 Rebounds und 2,9 Assists kam.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung