Suche...

NBA-News: Unzufrieden in Portland? Damian Lillard äußert sich

Von SPOX
Montag, 09.07.2018 | 09:15 Uhr
Damian Lillard ist das Aushängeschild der Portland Trail Blazers
© getty

Damian Lillard hat auf die Gerüchte reagiert, dass er unzufrieden in Portland sei. Der Spielmacher dementierte nun diese Berichte und machte noch einmal klar, dass er glücklich bei den Blazers sei. Allerdings äußerte sich Dame auch kritisch zu einigen Moves in der Offseason.

"Ich bin zufrieden mit unserem Coach, ich bin zufrieden mit unserem General Manager Neil Olshey, ich bin zufrieden mit allen hier", erklärte Lillard gegenüber Casey Holdahl von NBA.com. "Ich bin nicht unglücklich. Ich liebe es, wo ich lebe. Ich liebe die Organisation, ich liebe unseren Coaching Staff."

Zuletzt waren Gerüchte im Umlauf, die Lillard mit den Los Angeles Lakers in Verbindung gebracht wurde. Der All-Star hat in Portland noch einen Vertrag bis 2021 und will mit den Blazers in der Zukunft um den Titel spielen.

"Wir müssen die richtigen Schritte in diese Richtung machen", erklärte Lillard. "Ich habe aber das Gefühl, dass die Franchise dies tun möchte." Dennoch war der Spielmacher nicht mit allen Moves der Blazers einverstanden. Portland ließ in der Free Agency Ed Davis, Pat Connaughton und Shabazz Napier ziehen, Spieler, die in der vergangenen Saison wichtige Rotationsspieler waren.

"Ich habe Ed geliebt", gestand Lillard. "Er ist einer meiner besten Freunde in der Liga. Sein Abgang ist ein Verlust für uns. Auch Bazz und Pat haben wichtige Minuten für uns gespielt. Wir haben jetzt drei Spieler verloren, die uns in der vergangenen Saison geholfen haben."

Gekommen sind dagegen die Guards Seth Curry und Nik Stauskas. Dazu konnte Portland Restricted Free Agent Jusuf Nurkic halten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung