Suche...
NBA

NBA Free Agency 2018: Free Agents, Erklärungen, Regeln, Optionen, Begriffe, Daten

Von SPOX
LeBron James und Paul George können im Sommer Free Agents werden
© getty

Die NBA Offseason ist mittlerweile fast abgeschlossen. SPOX hat alle Infos zur Free Agency 2018 zusammengefasst: Wer ist Restrictred Free Agent? Wer ist Unrestricted? Welche Team-Optionen, welche Spieler-Optionen sind in den Verträgen verankert? Außerdem erklären wir die wichtigsten Begriffe, Daten und Regeln rund um die Free Agency auf einen Blick.

Free Agents 2018: Wer ist noch zu haben? Wer hat sich entschieden?

Guards*

SpielerTeamStatusBemerkung
Chris PaulRocketsUnrestrictedBleibt bei den Rockets
Isaiah ThomasLakersUnrestrictedWechselt zu den Nuggets
Zach LaVineBullsRestrictedBleibt bei den Bulls
Dwyane WadeHeatUnrestricted
J.J. RedickSixersUnrestrictedBleibt bei den Sixers
Marcus SmartCelticsRestrictedBleibt bei den Celtics
Tony ParkerSpursUnrestrictedWechselt von den Spurs zu den Hornets
Derrick RoseWolvesUnrestrictedBleibt bei den Timberwolves
Jamal CrawfordWolvesUnrestricted
Fred VanVleetRaptorsRestrictedBleibt bei den Raptors
Rajon RondoPelicansUnrestrictedWechselt von den Pelicans zu den Lakers
Will BartonNuggetsUnrestrictedBleibt bei den Nuggets
Kentavious Caldwell-PopeLakersUnrestrictedBleibt bei den Lakers
Avery BradleyClippersUnrestrictedBleibt bei den Clippers
Tony ParkerSpursUnrestrictedWechselt zu den Hornets
Raymond FeltonThunderUnrestrictedBleibt bei den Thunder
Elfrid PaytonSunsRestrictedWechselt von den Suns zu den Pelicans
Lance StephensonPacersUnrestrictedWechselt von den Pacers zu den Lakers
Wayne EllingtonHeatUnrestrictedBleibt bei den Heat
Rodney HoodCavsRestricted
Dante ExumJazzRestrictedBleibt bei den Jazz
Seth CurryMavericksUnrestrictedWechselt von den Mavericks zu den Blazers

Flügelspieler*

SpielerTeamStatusBemerkung
LeBron JamesCavsUnrestrictedWechselt von den Cavaliers zu den Lakers
Kevin DurantWarriorsUnrestrictedBleibt bei den Warriors
Paul GeorgeThunderUnrestrictedBleibt bei den Thunder
Trevor ArizaRocketsUnrestrictedWechselt zu den Suns
Rudy GaySpursUnrestrictedBleibt bei den Spurs
Tyreke EvansGrizzliesUnrestrictedWechselt von den Grizzlies zu den Pacers
Jabari ParkerBucksRestrictedWechselt von den Bucks zu den Bulls
Aaron GordonMagicRestrictedBleibt bei den Magic
Vince CarterKingsUnrestrictedWechselt zu den Hawks
Joe JohnsonRocketsUnrestricted
Michael BeasleyKnicksUnrestrictedWechselt von den Knicks zu den Lakers
Marco BelinelliSixersUnrestrictedWechselt zu den Spurs
Ersan IlyasovaSixersUnrestrictedWechselt zu den Bucks
Jerami GrantThunderUnrestrictedBleibt bei den Thunder
Luc Mbah a MouteRocketsUnrestrictedWechselt zu den Clippers
Mario HenzonjaMagicUnrestrictedWechselt von den Magic zu den Knicks
Joe HarrisNetsUnrestrictedBleibt bei den Nets
Kyle AndersonSpursRestrictedWechselt zu den Grizzlies
Doug McDermottMavsUnrestrictedWechselt zu den Pacers

Big Men*

SpielerTeamStatusBemerkung
DeMarcus CousinsPelicansUnrestrictedWechselt von den Pelicans zu den Warriors
Clint CapelaRocketsRestrictedBleibt bei den Rockets
DeAndre JordanClippersUnrestrictedWechselt zu den Mavericks
Julius RandleLakersRestrictedWechselt von den Lakers zu den Pelicans
Nikola JokicNuggetsRestrictedBleibt bei den Nuggets
Jusuf NurkicBlazersRestrictedBleibt bei den Blazers
Dirk NowitzkiMavsUnrestrictedBleibt bei den Mavericks
Brook LopezLakersUnrestrictedWechselt von den Lakers zu den Bucks
Derrick FavorsJazzUnrestrictedBleibt bei den Jazz
Jahlil OkaforNetsUnrestrictedWechselt zu den Pelicans
Montrezl HarrellClippersRestrictedBleibt bei den Clippers
Greg MonroeCelticsUnrestrictedWechselt von den Celtics zu den Raptors
Nerlens NoelMavsUnrestrictedWechselt von den Mavs zu den Thunder
JaVale McGeeWarriorsUnrestrictedWechselt von den Warriors zu den Lakers
Aron BaynesCelticsUnrestrictedBleibt bei den Celtics
Dwight HowardNetsUnrestrictedWechselt von den Nets zu den Wizards

*Auswahl

Alle Unrestricted und Restricted Free Agents in der NBA 2018 im Überblick

Utah Jazz Toronto Raptors Portland Trail Blazers
Derrick Favors, PF (UFA) Lucas Nogueira, C (RFA) Ed Davis, PF (UFA)
David Stockton, PG (RFA) Fred VanVleet, PG (RFA) Wade Baldwin, PG (RFA)
Dante Exum, SG (RFA) Jusuf Nurkic, C (RFA)
Raul Neto, PG (RFA) Shabazz Napier, PG (RFA)
Pat Connaughton, SG (RFA)
Oklahoma City Thunder Orlando Magic San Antonio Spurs
Raymond Felton, PG (UFA) Aaron Gordon, SF (RFA) Tony Parker, PG (UFA)
Josh Huetis, SF (RFA) Mario Hezonja, SG (UFA) Kyle Anderson, SF (RFA)
Jerami Grant, SF (UFA) Arron Afflalo, SG (UFA) Davis Bertrans, SF (RFA)
Corey Brewer, SG (UFA) Marreese Speights, PF (UFA) Bryn Forbes, SG (UFA)
Rudy Gay, SF (UFA)
Washington Wizards Minnesota Timberwolves Indiana Pacers
Tim Frazier, PG (UFA) Jamal Crawford, SG (UFA) Glenn Robinson III, SG (UFA)
Mike Scott, PF (UFA) Nemanja Bjelica, PF (RFA) Trevor Booker, PF (UFA)
Ty Lawson, PG (UFA) Aaron Brooks, PG (UFA)
Ramon Sessions, PG (UFA) Derrick Rose, PG (UFA)
Houston Rockets Golden State Warriors Dallas Mavericks
Chris Paul, PG (UFA) Nick Young, SF (UFA) Nerlens Noel, C (UFA)
Trevor Ariza, SF (UFA) Zaza Pachulia, C (UFA) Doug McDermott, SF (RFA)
Tarik Black, C (UFA) David West, C (UFA) Seth Curry, SG (UFA)
Luc Mbah a Moute, SF (UFA) Kevon Looney, C (UFA) Yogi Ferrell, PG (RFA)
Clint Capela, C (RFA) Patrick McCaw, SG, (RFA) Salah Mejri, C (RFA)
Gerald Green, SG (UFA) JaVale McGee, C (UFA)
Joe Johnson, SG (UFA) Kevin Durant, SF (UFA)
Aaron Jackson, PG (RFA)
Charlotte Hornets Los Angeles Lakers Memphis Grizzlies
M. Carter-Williams, PG (UFA) Brook Lopez, C (UFA) Tyreke Evans, SF (UFA)
Juylan Stone, PG (UFA) K. Caldwell-Pope, SG (UFA) Mario Chalmers, PG (UFA)
Treveon Graham, SG (RFA) Channing Frye, C (UFA)
Julius Randle, PF (RFA)
Isaiah Thomas, PG (UFA)
Miami Heat New Orleans Pelicans Philadelphia 76ers
Wayne Ellington (UFA) DeMarcus Cousins, C (UFA) J.J. Redick, SG (UFA)
Udonis Haslem, PF (UFA) Jordan Crawford, SG (UFA) Amir Johnson, PF (UFA)
Dwyane Wade, SG (UFA) Rajon Rondo, PG (UFA) Marco Belinelli, SG (UFA)
Luke Babbitt, SF (UFA) Ian Clark, SG (UFA) Ersan Ilyasova, PF (UFA)
Jordan Mickey, PF (UFA)
Brooklyn Nets Boston Celtics Cleveland Cavaliers
Jahlil Okafor, C (RFA) Greg Monroe, C (UFA) Rodney Hood, SG (RFA)
Nik Stauskas, SG (RFA) Aron Baynes, PF (UFA) Jose Calderon, PG (UFA)
Joe Harris, SG (UFA) Marcus Smart, PG (RFA) Jeff Green, SF (UFA)
Quincy Acy, PF (UFA) Shane Larkin, PG (UFA) Kendrick Perkins, C (UFA)
Dante Cunningham, PF (UFA)
Atlanta Hawks Chicago Bulls Denver Nuggets
Malcolm Delaney, SG (RFA) Noah Vonleh, PF (RFA) Devin Harris, PG (UFA)
Damion Lee, PG (RFA) Zach LaVine, SG (RFA) Will Barton, SG (UFA)
David Nwaba, SG (RFA) Richard Jefferson, SF (UFA)
Ryan Arcidiacono, PG (RFA)
Detroit Pistons Milwaukee Bucks Los Angeles Clippers
James Ennis, SF (UFA) Jabari Parker, PF (RFA) Avery Bradley, SG (UFA)
Anthony Tolliver, PF (UFA) Jason Terry, PF (UFA) Montrezl Harrell, PF (RFA)
Jameer Nelson, PG (UFA) Shabazz Muhammad, SF (UFA)
Phoenix Suns New York Knicks Sacramento Kings
Alex Len, C (UFA) Jarrett Jack, PG (UFA) Vince Carter, SG (UFA)
Elfrid Payton, PG (RFA) Michael Beasley, SF (UFA) Bruno Caboclo, SF (RFA)

Wie funktioniert die Free Agency in der NBA?

In der Free Agency geht es für die NBA-Teams darum, Spieler zu verpflichten, deren Verträge ausgelaufen sind. Dabei kann es sich sowohl um Spieler handeln, die zuvor bereits im eigenen Team gespielt haben, als auch um Spieler, die zuvor bei einer anderen Franchise unter Vertrag standen. Diese vertragslosen Spieler (Free Agents) werden in zwei Kategorien unterteilt: Restricted und Unrestricted.

Was bedeutet "Unrestricted Free Agent"?

Unrestricted Free Agent (UFA) wird ein Spieler dann, wenn sein Vertrag ausläuft und es keine weiteren Optionen in seinem Vertrag gibt. Er kann dann vollkommen frei über sein neues Team entscheiden.

Was bedeutet "Restricted Free Agent"?

Ist ein Spieler Restricted Free Agent (RFA), kann sein bisheriges Team jedes Angebot eines anderen Teams matchen, also mit dem Angebot der Konkurrenz mitgehen. Der Spieler muss in dem Fall bei seinem bisherigen Team bleiben. Dies betrifft insbesondere Spieler, die in der ersten Runde des NBA-Drafts ausgewählt wurden. Diese Spieler werden zum Ende ihres vierjährigen Rookie-Vertrags RFA, sofern ihr jeweiliges Team ihnen ein sogenanntes Qualifying Offer unterbreitet.

Was sind Qualifying Offers und Offer Sheets?

Das Qualifying Offer ist ein Vertragsangebot, das ein Team dem eigenen Spieler bis spätestens zum 29. Juni unterbreiten kann, um ihn zum Restricted Free Agent zu machen. Verzichtet das Team darauf, wird der Spieler automatisch zum Unrestricted Free Agent. Ein Qualifying Offer beinhaltet üblicherweise einen neuen Einjahresvertrag zu vorgegebenen Bezügen.

Möchte ein Team einen Restricted Free Agent eines anderen Teams unter Vertrag nehmen, muss es dem Spieler ein Angebot (Offer Sheet) unterbreiten. Das bisherige Team hat nun sieben Tage Zeit, das Angebot zu matchen.

Spielern, deren vierjähriger Rookievertrag ausläuft, kann von ihrem bisherigen Team jedoch auch ein sogenanntes Maximum Qualifying Offer angeboten werden. Dies beinhaltet einen Fünfjahresvertrag zum Maximalgehalt mit einer zusätzlichen Gehaltssteigerung von acht Prozent pro Jahr.

Wird einem Spieler ein solches Angebot unterbreitet, können andere Teams ihm lediglich Arbeitspapiere mit einer garantierten Laufzeit von mindestens drei Jahren (ohne Optionen) anbieten.

Welche Fristen und Regeln gelten in der NBA Free Agency?

  • Moratorium: Jedes Jahr am 1. Juli startet um Mitternacht die Free Agency. Ab diesem Zeitpunkt dürfen die Teams mit den Free Agents Kontakt aufnehmen und verhandeln. Allerdings dürfen die Verträge erst nach Ablauf des Moratoriums unterzeichnet werden. Während dieser Zeit berechnet die NBA außerdem den exakten Salary Cap für die kommenden Saison. Das Moratorium endet am 6. Juli.
  • Deadline für Qualifying Offers: Teams haben bis zum 29. Juni Zeit, ihren Restricted Free Agents ein Qualifying Offer zu unterbreiten.
  • Frist für das Matchen von Offer Sheets: Unterschreibt ein Restricted Free Agent eine Offer Sheet eines anderen Teams, hat seine bisherige Franchise zwei Tage Zeit, das Angebot zu matchen und den Spieler damit zu halten. Tut sie das nicht, wird der Vertrag mit dem neuen Team gültig.

Was ist ein Sign-and-Trade?

Ein Team kann den Vertrag mit einem Free Agent verlängern, um ihn dann innerhalb von 48 Stunden zu einem anderen Team zu traden. Kommt innerhalb dieser Zeit kein Trade zustande, ist der Vertrag ungültig. Ein Sign-and-Trade-Vertrag muss mindestens drei Jahre lang sein. Bird-Rechte dürfen nicht übernommen werden. Ein Sign-and-Trade-Deal macht dann Sinn, wenn ohnehin klar ist, dass der Spieler nicht bei seinem Team bleiben will. So erhält das Team zumindest noch eine "Entschädigung" in Form von Spielern oder Draft Picks. Das aufnehmende Team kann gleichzeitig Platz unter dem Salary Cap schaffen.

Was sind (Early) Bird Rights?

  • Larry-Bird-Regel: Ein Free Agent kommt für diese Ausnahmeregel in Frage, wenn er mindestens drei Jahre in Folge für dasselbe Team gespielt hat, ohne entlassen worden zu sein oder das Team als Free Agent gewechselt zu haben. Wird der Spieler zu einem anderen Team getradet, bleiben seine Bird-Rechte erhalten. Die Vertragslänge darf fünf Jahre nicht überschreiten. Free Agents, die diese Möglichkeit haben, werden Bird Free Agents oder Qualifying Veteran Free Agents genannt.
  • Early-Bird-Regel: Die abgeschwächte Form der Larry-Bird-Regel ermöglicht dem Team, dem Spieler bereits nach zwei Jahren im Team ohne Entlassung oder Wechsel als Free Agent einen neuen Vertrag zu verbesserten Konditionen anzubieten. Der neue Vertrag muss eine Laufzeit von mindestens zwei Jahren und höchstens vier Jahren aufweisen und muss entweder mit 175 Prozent des alten Lohns oder des NBA-Durchschnittslohns dotiert sein, je nachdem was höher ist. Die Early-Bird-Rechte verfallen, wenn ein Spieler zu einem anderen Team getradet wird. Allerdings besitzt der Spieler in dem Fall ein Vetorecht für den Trade. Diese Spieler werden Early Qualifying Free Agents genannt.

Wie funktionieren Spieler-Optionen und Team-Optionen?

  • Player Option: Beinhaltet ein Vertrag eine Player Option, hat der Spieler die Möglichkeit, seinen Vertrag um eine weitere Saison zu verlängern. Zieht der Spieler diese Option nicht, wird er Unrestricted Free Agent.

  • Team Option: Gleiches gilt für die Team Option. Ist im Vertragswerk diese Option verankert, hat ein Team die Möglichkeit, den Vertrag eines Spielers um eine weitere Saison zu verlängern. Zieht das Team die Option nicht, wird der Spieler Unrestricted Free Agent.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung