Suche...

NBA Draft 2018: Übertragung, Reihenfolge und Mock - Wo landen Doncic, Wagner und Co.?

Von SPOX
Mittwoch, 20.06.2018 | 13:47 Uhr
Deandre Ayton scheint der No.1-Pick im kommenden Draft zu werden.
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
MLB
Live
Dodgers @ Cubs
MLB
Live
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Red Sox @ Twins
NBA
NBA Draft 2018
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Blue Jays @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Mets
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Blue Jays @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
MLB
Phillies @ Nationals
MLB
Angels @ Royals
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds

Nachdem die Playoffs vorbei sind, richtet sich in der NBA jetzt schon wieder fast alles auf den anstehenden Draft und damit den Beginn der heißesten Phase der Offseason. Wir haben alle Infos zum Draft, der Reihenfolge und der Übertragung zusammengetragen und wagen eine Prognose via Mock Draft.

Wie in jedem Jahr hoffen alle Teams, den nächsten Superstar zu draften und sich damit für die nächsten Jahre aufzustellen. Insbesondere die Teams in der Lottery (Top 14), die in der letzten Saison die Playoffs verpassten, können sich darauf berechtigte Hoffnungen machen.

Denn der Jahrgang 2018 verspricht ein sehr guter zu werden. Insbesondere in der Spitze finden sich diverse aufregende Talente, allen voran Center-Talent Deandre Ayton und das slowenische Wunderkind Luka Doncic von Real Madrid, aber auch in der Breite ist dieser Jahrgang sehr gut aufgestellt.

Nicht zuletzt stehen auch drei deutsche Spieler zur Wahl, wobei sich vor allem Moritz Wagner durchaus Hoffnungen machen kann, in der ersten Runde gedraftet zu werden. Wir haben alle Infos zum Draft.

Wann findet der NBA Draft 2018 statt und wo kann ihn sehen?

  • Wann: Freitag, 22. Juni, 1 Uhr (deutsche Zeit)
  • Wo: Barclays Center, Brooklyn, New York
  • Übertragung: DAZN

Draft-Reihenfolge 2018

Draft 2018: Die erste Runde

PositionTeam
1Phoenix Suns
2Sacramento Kings
3Atlanta Hawks
4Memphis Grizzlies
5Dallas Mavericks
6Orlando Magic
7Chicago Bulls
8Cleveland Cavaliers (via Brooklyn Nets)
9New York Knicks
10Philadelphia 76ers (via Los Angeles Lakers)
11Charlotte Hornets
12Los Angeles Clippers (via Detroit Pistons)
13Los Angeles Clippers
14Denver Nuggets
15Washington Wizards
16Phoenix Suns (via Miami Heat)
17Milwaukee Bucks
18San Antonio Spurs
19Atlanta Hawks (via Minnesota Timberwolves)
20Minnesota Timberwolves (via OKC Thunder)
21Utah Jazz
22Chicago Bulls (via New Orleans Pelicans)
23Indiana Pacers
24Portland Trail Blazers
25Los Angeles Lakers (via Cleveland Cavaliers)
26Philadelphia 76ers
27Boston Celtics
28Golden State Warriors
29Brooklyn Nets (via Toronto Raptors)
30Atlanta Hawks (via Houston Rockets)

Draft 2018: Die zweite Runde

PositionTeam
31Phoenix Suns
32Memphis Grizzlies
33Dallas Mavericks
34Atlanta Hawks
35Orlando Magic
36New York Knicks (via Chicago Bulls)
37Sacramento Kings
38Philadelphia 76ers (via Brooklyn Nets)
39Philadelphia 76ers (via New York Knicks)
40Brooklyn Nets (via Los Angeles Lakers)
41Orlando Magic (via Charlotte Hornets)
42Detroit Pistons
43Denver Nuggets (via Los Angeles Clippers)
44Washington Wizards
45Brooklyn Nets (via Milwaukee Bucks)
46Houston Rockets (via Miami Heat)
47Los Angeles Lakers (via Denver Nuggets)
48Minnesota Timberwolves
49San Antonio Spurs
50Indiana Pacers
51New Orleans Pelicans
52Utah Jazz
53Oklahoma City Thunder
54Dallas Mavericks (via Portland Trail Blazers)
55Charlotte Hornets (via Cleveland Cavaliers)
56Philadelphia 76ers
57Oklahoma City Thunder (via Boston Celtics)
58Denver Nuggets (via Golden State Warriors)
59Phoenix Suns (via Toronto Raptors)
60Philadelphia 76ers (via Houston Rockets)

Anmerkungen:

  • Die Heat und die Raptors verfügen über keinen Pick im Draft.
  • Die Sixers haben mit insgesamt 6 Picks die meisten in diesem Jahr.

Mock Draft 2018: So könnte die Lottery aussehen

Wie in jedem Jahr kursieren im Vorfeld des Drafts etliche Gerüchte und Berichte, dass Team A Spieler B höher einschätzt als andere oder dass gewisse Teams erwägen, ihren Pick zu traden. In diesem Jahr wurde beispielsweise schon berichtet, dass Sacramento (2) und Dallas (5) erwägen, "nach unten" zu traden, um gegebenenfalls weitere Picks oder Spieler dafür zu bekommen.

Gewissheit gibt es selten, was sich in diesem Jahr beispielsweise an Luka Doncic zeigt, der vor einigen Wochen noch als No.1-Pick galt und mittlerweile in vielen Mock Drafts ein ganzes Stück zurückgefallen ist. Bei Trae Young sind diese "Schwankungen" sogar noch extremer, zwischen 3 und 12 erscheint beim Dreierspezialisten fast alles möglich.

An der Spitze scheint es indes schon so etwas wie Klarheit zu geben - die Suns haben sich allem Anschein nach bereits dafür entschieden, Arizona-Center Deandre Ayton zu draften. Aus einem Jahrgang voller hochtalentierter Big Men sticht der 19-Jährige mit seiner brachialen Physis und seiner offensiven Vielseitigkeit noch heraus.

Einen ausführlichen Überblick über die besten Talente der Draft gibt es hier:

Beste Guards: Ein Wunderkind und der neue Steph?

Beste Flügelspieler: Two-Way-Potenzial und Wundertüten

Beste Bigs: Ein griechischer Gott und neue Einhörner

So könnte die Lottery aussehen:

PositionTeamSpieler
14Denver NuggetsRobert Williams
13Los Angeles ClippersShai Gilgeous-Alexander
12Los Angeles ClippersMiles Bridges
11Charlotte HornetsMikal Bridges
10Philadelphia 76ersKevin Knox
9New York KnicksCollin Sexton
8Cleveland CavaliersWendell Carter
7Chicago BullsTrae Young
6Orlando MagicMichael Porter
5Dallas MavericksMohamed Bamba
4Memphis GrizzliesJaren Jackson
3Atlanta HawksLuka Doncic
2Sacramento KingsMarvin Bagley
1Phoenix SunsDeandre Ayton

Moritz Wagner, Max Montana, Isaac Bonga: Die Deutschen im NBA Draft 2018

Moritz Wagner gilt als der große Hoffnungsträger 2018. Der gebürtige Berliner hat mit den Michigan Wolverines zweimal in Folge die Big Ten Conference gewonnen und wurde dabei zum MOP ("Most Outstanding Player") gewählt, danach ging es sogar bei der NCAA March Madness bis ins Championship Game, bei dem Michigan allerdings den Villanova Wildcats unterlag.

Wagner hat dennoch seine Duftmarke abgegeben und sich für die nächste Aufgabe empfohlen. In der NBA könnte er ein optimaler Rollenspieler, ein Stretch-Vierer oder -Fünfer werden, da er einen starken Distanzwurf in seinem Baukasten hat. "Wenn man sich anschaut, wie sich die Liga entwickelt hat, ist es für ihn deutlich leichter, seinen Traum zu erfüllen", lobte beispielsweise Heat-Scout Glen Rice den 21-Jährigen.

Dass Wagner gepickt wird, scheint sicher, unklar ist allerdings die Position - einige Draft-Portale sehen ihn am Ende der ersten Runde, andere inmitten der zweiten Runde.

Eine ausführliche Analyse der Chancen von Wagner und Bonga gibt es hier.

Die College-Statistiken von Moritz Wagner

SaisonMINPTSFG%3P%FT%REB
2015/168,62,960,716,755,61,6
2016/1723,912,156,939,572,64,2
2017/1827,514,652,839,769,27,1


Max Montana hingegen hat lediglich sehr geringe Außenseiterchancen. Der 22-jährige Forward wurde bereits dreimal am Knie operiert, was viele NBA-Teams abschrecken könnte, zudem war seine College-Saison bei San Diego State kein Triumphzug. Zwar wurde die March Madness erreicht, dabei war aber schon nach der ersten Runde Endstation.

Montana, der früher Hötzel hieß, entschied sich dennoch gegen eine weitere College-Saison. Sollte er nicht gedraftet werden, könnte er sich beispielsweise über die Summer League trotzdem für einen Profivertrag empfehlen, ob nun in der NBA oder auch in Europa.

Die College-Statistiken von Max Montana

SaisonMINPTSFG%3P%FT%REB
2016/1719,27,736,434,7813,8
2017/1816,46,938,836,371,43

Isaac Bonga hingegen hat deutlich bessere Karten, bei ihm dürfte wohl ein Team in der zweiten Runde zuschlagen. Bonga spielt bei den Frankfurt Skyliners und beim DBB-Team eine Art Point Forward: Für seine Größe (2,06 Meter) und Spannweite (2,19 Meter) hat er exzellentes Ballhandling und ist in der Lage, seine Mitspieler in Szene zu setzen. Fragezeichen stehen währenddessen hinter seinem Wurf.

In der Vergangenheit hat er erklärt, dass sein Langzeit-Ziel "auf jeden Fall" die NBA sei. Denkbar wäre bei ihm auch, dass er gedraftet wird und trotzdem noch ein oder zwei Jahre in Europa bleibt, um spielerisch zu reifen.

Karim Jallow (München), Leon Kratzer (Würzburg) und Louis Olinde (Bamberg) haben ihre Namen hingegen wieder zurückgezogen und werden es stattdessen in den nächsten Jahren versuchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung