Suche...
NBA

NBA-News: Marcus Smart von den Boston Celtics am Daumen operiert

Von SPOX
Marcus Smart von den Boston Celtics wurde am Daumen operiert.

Marcus Smart von den Boston Celtics wurde am Freitag operiert. Wie das Team berichtete, musste der Guard unters Messer, um einen Bänderriss im rechten Daumen zu reparieren. Er wird rund sechs bis acht Wochen ausfallen.

Laut Insider-Informationen von ESPN-Redakteur Adrian Wojnarowski besteht die Möglichkeit, dass Smart bereits zu Beginn der Frist zurückkehrt. Damit wäre er rechtzeitig fit für die Playoffs der Eastern Conference.

Smart zog sich die Verletzung am vergangenen Sonntag im Spiel gegen die Indiana Pacers zu, als er hart zu Boden stürzte. Mit getapetem Finger stand er bis zum Ende des Spiels auf dem Parkett - die Celtics gingen von einem gestauchten Finger aus, doch Tests am Montag ergaben die schwerere Verletzung.

Die Celtics sind somit weiterhin vom Verletzungspech verfolgt. Neben Smart sind aktuell auch Kyrie Irving, Daniel Theis und Gordon Hayward nicht spielbereit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung