NBA Draft: Die Philadelphia 76ers sichern sich den No.1-Pick von den Boston Celtics

Medien: Sixers und Celtics über Trade einig

Von SPOX
Sonntag, 18.06.2017 | 08:15 Uhr
Markelle Fultz
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Bereits am Freitag kursierten Gerüchte, dass die Boston Celtics ernsthafte Gespräche über einen Trade des No.1-Picks führten, nun scheint es fix zu sein: Laut übereinstimmenden Medienberichten haben die Philadelphia 76ers sich den Pick gesichert.

Die Einigung wurde zunächst von TNT-Reporter David Aldridge verkündet, wenig später bestätigten auch Berichte von ESPN und The Vertical, dass sich die beiden Franchises einig sind. Offiziell soll der Trade wohl am Montag bestätigt werden.

Die Parameter des Trades: Die Sixers erhalten aus Boston den No.1-Pick, mit dem sie aller Wahrscheinlichkeit nach Markelle Fultz draften werden, der am Samstag bereits ein Workout in Philadelphia absolvierte. Dafür geben sie den diesjährigen No.3-Pick sowie einen weiteren Erstrundenpick aus entweder 2018 oder 2019 ab.

Die Celtics erhalten entweder den 2018er Pick der Lakers, über den Philly verfügt, dafür müsste er allerdings im Bereich 2 bis 5 liegen. Ansonsten würden sie ein Jahr später den Erstrundenpick der Kings erhalten. Ob auch dieser protected ist, wurde bis dato nicht bekannt. Es wird allerdings bereits spekuliert, dass Boston in den kommenden Tagen weitere Trades einfädeln könnte, in denen einer oder sogar beide Picks direkt weitergeschickt werden.

Erlebe die NBA live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Fultz sprach nach dem Workout am Samstag mit den Medienvertretern, wollte den Gerüchten aber nicht zu viel Beachtung schenken: "Ich lasse Gott sich darum kümmern", sagte der Point Guard. "Ich wache jeden Morgen auf und mache mich bereit, zur Halle zu fahren. Ich kümmere mich nicht zu sehr um irgendetwas anderes. Ich bin wirklich gesegnet, überhaupt in dieser Position zu sein. Was auch immer passiert, ich freue mich darauf, mein Talent zu meinem neuen Team zu bringen."

Sixers-Center Joel Embiid, der am Samstag ebenfalls vor Ort war, äußerte sich da schon etwas offensiver. Bei einem Twitter-Post posierte er mit Ben Simmons, Robert Covington und eben Fultz und kommentierte: "Das sollte legendär werden, wenn es passiert."

Alles zu den Celtics

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung