Suche...
NBA

Medien: Noel "einzige" Priorität für Mavs

Von SPOX

Nach dem Draft steht für die Dallas Mavericks und alle anderen Teams direkt die Free Agency an. Dallas scheint dabei aber relativ klare Pläne zu verfolgen.

Es sei die "einzige Priorität", mit Center Nerlens Noel einig zu werden, wie Mike Fisher von DallasBasketball.com berichtet. Der Big Man wird Restricted Free Agent, kann also überall unterschreiben, die Mavericks allerdings wollen ihn unbedingt behalten und können praktischerweise mit jedem Angebot mitziehen.

Nach einem "dicken Fisch" schaue man sich derweil nicht um, berichtet Fisher weiter. Da Dallas im Draft mit Dennis Smith bereits einen Point Guard bekommen hat, könnte es auch sein, dass sie sich gar nicht erst um einen Spieler wie Jrue Holiday, an dem ihnen seit langem Interesse nachgesagt wird, bemühen werden. Dies bestätigte auch Marc Stein von ESPN.

Smith könnte direkt starten, Rick Carlisle attestierte ihm das Potenzial "sofort Impact" zu haben. Und ansonsten steht weiterhin auch Yogi Ferrell bereit: Die Mavs bestätigten gegenüber Fisher, dass sie die Option über 1,3 Millionen Dollar für die nächste Saison wie erwartet ziehen werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung