Suche...
NBA

Medien: Millsap testet Free Agency

Von SPOX
Paul Millsap

Verlieren die Atlanta Hawks ihren All-Star? Einem ESPN-Bericht zufolge hat sich Paul Millsap dazu entschieden, im Sommer seinen Wert als Free Agent zu testen.

Millsap stünden per Option in der kommenden Saison noch 21,5 Millionen Dollar zu, allerdings hat sich der 32-Jährige wohl entschieden, stattdessen einen längerfristigen Vertrag anzustreben, wie Adam Schefter erfahren hat.

Dies muss jedoch nicht heißen, dass er die Hawks verlassen wird - kein Team kann ihm mehr Geld bieten als Atlanta. Gemäß des Salary Caps könnte ihm das Team von Dennis Schröder einen Fünfjahresvertrag im Wert von mehr als 200 Millionen Dollar vorlegen, wobei fraglich ist, ob die Franchise dies angesichts seines Alters tun wird.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Andere Teams könnten Millsap mit vier Jahren und etwa 150 Millionen Dollar locken. Allerdings werden im Sommer mit unter anderem Kevin Durant, Stephen Curry, Kyle Lowry, Gordon Hayward, Chris Paul und Blake Griffin noch einige weitere All-Stars auf dem Markt sein.

Millsap, der in dieser Saison zum vierten Mal zum All-Star Game eingeladen wurde, legt in dieser Saison 18,1 Punkte auf, was einen Karrierebestwert darstellt. Zudem liefert er den Hawks 7,7 Rebounds und 3,8 Assists im Schnitt.

Paul Millsap im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung