Suche...
NBA

D-League-Team für die Bucks

Von SPOX
Die Milwaukee Bucks bekommen ein eigenes D-League-Team
© getty

Die Milwaukee Bucks und die NBA Developement League haben bekannt gegeben, dass die die Bucks die Rechte an einem D-League-Team erworben haben. Dieses wird ab der Saison 2017/18 in Oshkosh, Wisconsin beheimatet sein.

Teil des Deals ist, dass eine neue Halle mit einer Kapazität von 3.500 Zuschauern für das neue Team gebaut wird. Mit dem Kauf ist Milwaukee das 20. Team, das ein eigenes Team in der D-League besitzt. Insgesamt werden 2017/18 25 Mannschaften an den Start gehen, ein neuer Rekord.

"NBA Teams haben den Wert der D-League erkannt, die Spielern, Coaches und Managern neue Möglichkeiten bieten", erklärte D-League-Präsident Malcolm Turner.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Auch der Miteigentümer der Bucks, Wes Edens zeigte sich nach dem Abschluss sehr zufrieden: "Unsere Eigentümer-Gruppe meint es sehr ernst. Wir wollen ein Championship-Team aufbauen und gleichzeitig auch mehr Nähe zu den Fans und der Community in Wisconsin bilden", sagte Edens.

Die Milwaukee Bucks in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung