Suche...
NBA

Medien: Pelicans suchen noch einen Guard

Von SPOX
Mario Chalmers spielte zuletzt für die Memphis Grizzlies

Durch den Trade von DeMarcus Cousins ist der Backcourt der New Orleans Pelicans ein wenig ausgedünnt. Aus diesem Grund veranstaltet die Franchise aus Louisiana im Stile der Cleveland Cavaliers ein kleines Workout, um eventuell einen neuen Guard zu verpflichten.

Wie Marc Stein von ESPN berichtet, soll es sich dabei um Reggie Williams, Mario Chalmers, Quinn Cook und Hollis Thompson handeln. Chalmers nahm bereits am Workout mit den Cavs teil, konnte sich aber keinen Roster-Spot erspielen.

Im Zuge des Boogie-Trades wurden mit Buddy Hield und Langston Galloway gleich zwei Guards abgegeben. Auch Tyreke Evans, nun ebenfalls in Sacramento, hätte als Ballhandler aushelfen können.So stehen mit Jrue Holiday, E'Twaun Moore, Tim Frazier und dem verletzten Quincy Pondexter nur noch vier Guards im Kader.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Eine weitere Möglichkeit wäre ein Trade. Die Pelicans wollen deswegen unter anderem Terrence Jones verschiffen. Auch für Ömer Asik und Alexis Ajinca haben die Pels keine Verwendung mehr.

Die New Orleans Pelicans in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung