Suche...

Zaza Pachulia spricht über Russell Westbrook

Pachulia: "Flagrant Foul war Rache"

SID
Dienstag, 31.01.2017 | 13:07 Uhr
Russell Westbrook und Zaza Pachulia sind derzeit nicht gut aufeinander zu sprechen
Advertisement
NBA
Live
Thunder @ Spurs
NBA
Warriors @ 76ers
NBA
Wizards @ Raptors
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics

Vor einigen Wochen sorgte das harte Foul von Zaza Pachulia an Russell Westbrook für Aufsehen. Nun äußerte sich der Starting Center der Golden State Warriors zu der Aktion.

Im einer Radioshow auf KNBR nahm der ehemalige Teamkollege von Dirk Nowitzki zu der Szene im Spiel gegen die Oklahoma City Thunder Stellung: "Ich hatte noch nicht erklärt, wie alles angefangen hat, das war vielleicht mein Fehler. Ich habe weder die Diskussion noch den Streit auf dem Court begonnen."

Weiter sagte der Georgier: "Russell hatte mich im Angriff zuvor mit dem Ellenbogen geschlagen. Er verlor den Ball und schlug mich dann ins Gesicht. Also war das Foul eine Art Rache von mir."

Mit der Aktion hat Pachulia, der diese Saison bisher 5,9 Punkte und 6,0 Rebounds auflegt, den MVP-Kandidaten gegen sich aufgebracht. Nach dem Spiel ließ Westbrook verlauten: "Ich werde ihm den Arsch aufreißen."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Zum nächsten Duell der beiden Streithähne wird es am 12. Februar kommen. Dann treten die Warriors das erste Mal in dieser Saison bei den Oklahoma City Thunder an. Es ist gleichzeitig die Rückkehr von Kevin Durant in seine alte Heimat.

Alles zu den Warriors

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung