Suche...

Serge Ibaka vor dem Absprung in Orlando?

Medien: Magic bieten Ibaka an

Von SPOX
Dienstag, 31.01.2017 | 09:16 Uhr
Serge Ibaka wechselte im Sommer von den Oklahoma City Thunder nach Orlando
Advertisement
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NBA
Magic @ Knicks
NBA
Warriors @ Pelicans
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Die Zeit von Serge Ibaka bei den Orlando Magic könnte schon bald abgelaufen sein. Angeblich wollen die Magic den Spanier, der im Sommer Free Agent wird, noch vor der Trade-Deadline loswerden.

Es war einer der großes Trades des vergangenen Sommers, als Serge Ibaka gemeinsam mit Ersan Ilyasova und im Gegenzug für Victor Oladipo und einem Draft-Pick von den Oklahoma City Thunder zu den Orlando Magic wechselte. In Florida läuft es allerdings nicht so wie erhofft für den Spanier, der mit seinem Team nur auf dem vorletzten Platz der Eastern Conference steht.

Angeblich sollen die Magic nun sogar gewillt sein, ihre teure Sommerverpflichtung wieder abzugeben. Der Grund dafür: Ibaka wird im Sommer Free Agent und will sich lieber einem Team anschließen, das um die Meisterschaft oder zumindest die Playoffs mitspielt. Also können die Magic ihren Power Forward nur noch bis zum Ende der Trade-Deadline mit Gegenwert tauschen.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut Sporting News stellt Orlando Ibaka offen auf den Markt und hört sich alle Angebote, die einen gewissen Gegenwert haben, an. Interessenten für den Spanier gibt es wohl viele. CBSSports zählt die Boston Celtics, Toronto Raptors, Denver Nuggets, Portland Trail Blazers und New Orleans Pelicans als mögliche Abnehmer für Ibaka auf.

In Orlando ist man auf der Position des 27-Jährigen, der im Schnitt 14,9 Punkte und 6,8 Rebounds auflegt, ausreichend besetzt. Mit Aaron Gordon haben die Magic einen Power Forward mit Potenzial im Kader, zudem haben sie erst im Sommer Bismack Biyombo über vier Jahre und 70 Millionen Dollar unter Vertrag genommen.

Die Magic in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung