Suche...
NBA

James ist Sportsperson of the Year

Von SPOX
LeBron James gewann für Cleveland den ersten Major-League-Titel in 52 Jahren

LeBron James wurde vom US-MagazinSports Illustrated zur "Sportsperson of the Year 2016" gewählt, nachdem er mit den Cleveland Cavaliers die Finals gegen die Golden State Warriors gewann und die erste Larry O'Brien -Trophäe in seine Heimatstadt brachte.

Der King wurde letztendlich ausgewählt, weil er die Durststrecke der Stadt Cleveland in allen großen US-Sportarten nach 52 Jahren und zusammen 147 Saisons beenden konnte. Ebenfalls berücksichtigt wurde"die Verbindung zwischen Spieler und seiner Gemeinde, in der er als ausschlaggebende Stimme bezeichnet werden kann."

James engagiert sich seit Längerem gemeinnützig, unter anderem mit College-Stipendien, in seiner Heimatstadt Akron und der gesamten Region.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Andere Anwärter für die Auszeichnung waren Mitglieder der Chicago Cubs, die ein ähnliches Kunststück vollbrachten, indem sie nach 108 Jahren erneut die World Series gewinnen konnten,

Spieler von Leicester City, die überraschend die Premier League gewannen konnten und mehrere Olymioniken wie Bolt, Phelbs Ledecky und Simone Biley standen ebenfalls zur Diskussion.

Auch Colin Kaepernick und Serena Williams wurden aufgrund ihres politischen bzw. femisitischen Engagements in Erwägung gezogen, jedoch sei die Auszeichnung "keine politische Ehrung", so die Zeitschrift.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung