Freitag, 07.10.2016

Liga und Spielergewerkschaft vor Einigung

Medien: Neuer Kollektivvertrag naht

Die NBA und die Spielergewerkschaft haben sich nach Berichten von The Vertical einem neuen Kollektivvertrag genähert. Demnach sollen die Offiziellen einer Einigung sehr optimistisch gegenüber stehen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Ein Abschluss könnte laut The Vertical in den nächsten Wochen folgen. Die NBA und die Spielergewerkschaft haben bis zum 15. Dezember die Möglichkeit aus dem noch laufenden Vertrag auszusteigen, der 2011 abgeschlossen wurde. Anscheinend soll stattdessen ein völlig neues Papier ausgearbeitet werden.

Es soll sich nur noch um Details handeln, bevor ein neuer Deal unterschrieben wird. Der neue Vertrag soll einige wichtige Veränderungen beinhalten. Demnach sollen die Rookie-Gehälter deutlich angehoben werden. Des Weiteren sollen die Spieler der D-League einen Vertrag für das NBA-Team und der Farmtruppe erhalten können.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Ein möglicher Vertragsabschluss würde einen drohenden Lockout verhindern. Es wäre der dritte nach 1999 und 2011, als 16 Spiele der regulären Saison gestrichen werden mussten.

Die Spieler der NBA von A bis Z

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Der Gesundheitszustand von Steve Kerr gibt Rätsel auf

Kerr-Rückkehr weiter ungewiss

Klay Thompson glänzte mit 14 Punkten im dritten Viertel

Dubs feiern Comeback ohne Kerr und Durant

Marc Gasol entschied das Spiel gegen die Spurs in der Overtime

Gamewinner! Gasol kontert Kawhis Fabelleistung


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.