Dienstag, 04.10.2016

Philadelphia 76ers: Verhindert Ben Simmons' Agent schnelles Comeback?

Simmons-Rückkehr erst nächste Saison?

No.1-Pick Ben Simmons hat sich bei einer Trainingseinheit der Philadelphia 76ers eine Fraktur im Fuß zugezogen. Ersten Prognosen zufolge sollte der 20-Jährige rund drei Monate ausfallen - doch sein Agent hat offenbar ein anderes Zeitfenster im Kopf.

Demnach will der Berater des Australiers dafür sorgen, dass sein Schützling die komplette kommende Saison aussetzt, damit die Verletzung vollständig ausheilen kann. Das berichtet unter anderem die Philadelphia Daily News. Rich Paul, der auch LeBron James vertritt, soll wohl die Befürchtung haben, dass die Franchise entgegen ihrer eigenen Aussagen zu ungeduldig mit dem Hoffnungsträger ist, nachdem Joel Embiid bereits zwei ganze Spielzeiten wegen einer Fußverletzung aussetzen musste.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Derweil erhält der Unglücksrabe prominente Unterstützung von James persönlich: "Er ist wie ein kleiner Bruder für mich. Ich habe ihn schon in den vergangenen vier oder fünf Jahren unterstützt und beraten und werde es auch weiterhin tun", erklärte der König gegenüber ESPN.

Darüber hinaus forderte auch der Finals MVP Geduld: "Er hat eine sehr lange Karriere vor sich und muss Geduld haben. Er muss seinem Fuß alle Zeit geben, die benötigt wird, damit er anschließend zeigen kann, warum er der No.1-Pick ist."

Die Sixers in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.