Dienstag, 04.10.2016

Preseason-Schlaglichter

Barnes enttäuscht bei Mavs-Erfolg - Pöltl stark

Die Dallas Mavericks haben trotz eines schwachen Harrison Barnes gegen die Charlotte Hornets ihren ersten Erfolg der Preseason gefeiert. Die Toronto Raptors hingegen unterliegen mit Jakob Pöltl den Denver Nuggets. Erfolge fahren außerdem die Memphis Grizzlies, Phoenix Suns und die Portland Trail Blazers ein.

Memphis Grizzlies (1-0) - Orlando Magic (0-1) 102:97 (BOXSCORE)

Punkte: Baldwin (15) - Fournier (18)

Rebounds: Ennis (5) - Biyombo (10)

Assists: Harrison (6) - Vucevic (5)

Ohne Chandler Parsons, dafür mit Mike Conley und Marc Gasol starteten die Grizzlies in die Preseason. Die beiden Stars hielten sich merklich zurück und kamen auf je 10 Punkte. So gehörte das Rampenlicht vor allem Wade Baldwin, der jeden seiner fünf Versuche im Korb unterbrachte und mit 15 Zählern Topscorer wurde.

Gute Vorstellungen zeigten auch der wiedergenesene Brandan Wright (10 Punkte, 3 Rebounds) und Andrew Harrison (11 Punkte, 6 Assists). Den wichtigsten Wurf des Tages traf allerdings Wayne Selden, dessen Dreier kurz vor dem Ende die Entscheidung zu Gunsten der Grizzlies bedeutete.

Ansonsten fiel wie gewohnt bei Memphis wenig von Downtown (5/24 Dreier) durch die Reuse - im Gegensatz zu Kontrahent Orlando, die insgesamt 11 Long Balls trafen (45,8 Prozent für das komplette Spiel). Evan Fournier stand dabei 23 Minuten auf dem Court und nutze dies für 18 Punkte (7/9 FG).

Bismack Biyombo (5 Punkte, 10 Rebounds) und Nikola Vucevic (11 Zähler, 9 Boards) standen zu Beginn gemeinsam in der Starting Five, während Serge Ibaka wegen Knieproblemen noch pausierte. Jeff Green warf in 14 Minuten ganze acht Mal, versenkte dabei aber nur 25 Prozent seiner Würfe.

Von A wie Afro bis Z wie Zotteltier
Die NBA ist die Ausgeburt der verrücktesten Haarmoden. Ein recht aktuelles Beispiel: Die Haarpracht von Jeremy Lin
© getty
1/20
Die NBA ist die Ausgeburt der verrücktesten Haarmoden. Ein recht aktuelles Beispiel: Die Haarpracht von Jeremy Lin
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko.html
Auch Iman Shumpert präsentierte bei Media Day der Cavs seinen neuen Style
© getty
2/20
Auch Iman Shumpert präsentierte bei Media Day der Cavs seinen neuen Style
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=2.html
Nochmal der gute Iman und sein legendärer Flattop aus alten Knicks-Zeiten. Ein Traum für Freunde der Symmetrie
© getty
3/20
Nochmal der gute Iman und sein legendärer Flattop aus alten Knicks-Zeiten. Ein Traum für Freunde der Symmetrie
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=3.html
Dennis Rodman kann über so etwas nur lachen. Sein Haupthaar wechselte beinahe von Spiel zu Spiel die Farbe. Hier konnte er sich anscheinend nicht entscheiden
© getty
4/20
Dennis Rodman kann über so etwas nur lachen. Sein Haupthaar wechselte beinahe von Spiel zu Spiel die Farbe. Hier konnte er sich anscheinend nicht entscheiden
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=4.html
Anthony Mason trug derweil Botschaften in die Welt.
© getty
5/20
Anthony Mason trug derweil Botschaften in die Welt.
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=5.html
Ein wenig mehr Haar hat definitiv Joakim Noah. Sein Auftritt beim Draft bleibt unvergessen. Auch David Stern gefällt das
© getty
6/20
Ein wenig mehr Haar hat definitiv Joakim Noah. Sein Auftritt beim Draft bleibt unvergessen. Auch David Stern gefällt das
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=6.html
Der Birdman ist hingegen als Gesamtkunstwerk zu verstehen. Hier sein wohl bester Style
© getty
7/20
Der Birdman ist hingegen als Gesamtkunstwerk zu verstehen. Hier sein wohl bester Style
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=7.html
Fear the Fro. Der wohl schönste Afro aller Zeiten gehörte wohl Big Ben Wallace
© getty
8/20
Fear the Fro. Der wohl schönste Afro aller Zeiten gehörte wohl Big Ben Wallace
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=8.html
König der Cornrows ist dagegen ganz klar Allen Iverson. Niemand trug es cooler als The Answer
© getty
9/20
König der Cornrows ist dagegen ganz klar Allen Iverson. Niemand trug es cooler als The Answer
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=9.html
Wie Detlef Schrempf wohl mit Cornrows ausgesehen hätte? Sein Militärschnitt war hingegen auch, sagen wir, unique
© getty
10/20
Wie Detlef Schrempf wohl mit Cornrows ausgesehen hätte? Sein Militärschnitt war hingegen auch, sagen wir, unique
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=10.html
Etwas mehr Swag verkörpert da Dennis Schröder. Der goldene Fleck ist auch in der NBA einzigartig
© getty
11/20
Etwas mehr Swag verkörpert da Dennis Schröder. Der goldene Fleck ist auch in der NBA einzigartig
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=11.html
Ja ja, die 80er Jahre. Bill Walton hätte durchaus auch Werbung für einen Wischmob machen können
© getty
12/20
Ja ja, die 80er Jahre. Bill Walton hätte durchaus auch Werbung für einen Wischmob machen können
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=12.html
Das käme für Chris Kaman wohl nicht in Frage. Über seine Haare legen wir hier lieber den Mantel des Schweigens
© getty
13/20
Das käme für Chris Kaman wohl nicht in Frage. Über seine Haare legen wir hier lieber den Mantel des Schweigens
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=13.html
Die dicken Rasta von Derrick Williams finden wir hingegen schon beeindruckend
© getty
14/20
Die dicken Rasta von Derrick Williams finden wir hingegen schon beeindruckend
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=14.html
Ob Jordan Hill da als Vorbild hergehalten hat? Vermutlich!
© getty
15/20
Ob Jordan Hill da als Vorbild hergehalten hat? Vermutlich!
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=15.html
Das haarigste Ungetüm ist im Moment wahrscheinlich Steven Adams. Nicht täuschen lassen, dieses Zotteltier ist schlanke 23 Jahre alt
© getty
16/20
Das haarigste Ungetüm ist im Moment wahrscheinlich Steven Adams. Nicht täuschen lassen, dieses Zotteltier ist schlanke 23 Jahre alt
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=16.html
Ein fast schon vergessener Klassiker: Die Pracht von Walter Herrmann. Diese darf definitiv nicht unter den Tisch fallen
© getty
17/20
Ein fast schon vergessener Klassiker: Die Pracht von Walter Herrmann. Diese darf definitiv nicht unter den Tisch fallen
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=17.html
Auch ein Verfechter von Botschaften. Daniel Gibson mit einer Liebeserklärung an seine Cavs
© getty
18/20
Auch ein Verfechter von Botschaften. Daniel Gibson mit einer Liebeserklärung an seine Cavs
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=18.html
Frisch gestriegelt! Andrei Kirilenko war mit seinem "Style" wohl auch einzigartig
© getty
19/20
Frisch gestriegelt! Andrei Kirilenko war mit seinem "Style" wohl auch einzigartig
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=19.html
Honorable Mention: Scott Pollard. Offensichtlich geht es hier weniger um die Frisur als um den epischen Bart, den der einstige Center der Sacremento Kings rockte
© getty
20/20
Honorable Mention: Scott Pollard. Offensichtlich geht es hier weniger um die Frisur als um den epischen Bart, den der einstige Center der Sacremento Kings rockte
/de/sport/diashows/1610/NBA/die-besten-frisuren-der-liga/dennis-schroeder-rodman-iverson-schrempf-kaman-kirilenko,seite=20.html
 

Dallas Mavericks (1-1) - Charlotte Hornets (0-1) 95:88 (BOXSCORE)

Punkte: Curry (20) - Kaminsky (13)

Rebounds: Hammons (9) - Hibbert (8)

Assists: Brussino, Gibson (je 3) - Sessions, Hawes (je 4)

Erste Duftmarke von Seth Curry! Der kleine Bruder des MVP fing im dritten Viertel für die Dallas Mavericks Feuer und schenkte den Hornets 17 Punkte ein (6/11 FG), darunter auch vier Dreier. Am Ende standen 20 Zähler für den kleinen Point Guard in 22 Minuten Spielzeit.

Überhaupt nicht lief es dagegen für Harrison Barnes (3 Zähler). Nur einen seiner zehn Würfe traf der Neuzugang, dazu kamen vier schnelle Fouls. Coach Rick Carlisle zeigte sich nach der Partie aber nicht besorgt: "Mir haben die Würfe gefallen, die er genommen hat. Er wird sie bald treffen." Wes Matthews streute dagegen solide 9 Punkte und gute Wurfquoten ein (4/6 FG), während Dirk Nowitzki, Deron Williams und Andrew Bogut erneut geschont wurden.

Die gleiche Behandlung bekam auf der anderen Seite Kemba Walker, der noch pausierte. Für ihn startete Ramon Sessions, der jedoch eine düstere Performance zeigte (3 Punkte, 3 Turnover, 0/8 FGs). Er war aber nicht der einzige, den das Team von Steve Clifford traf über die komplette Spielzeit lediglich knapp 37 Prozent.

Über zahlreiche Freiwürfe (28/39 FT) hielten sich die Hornets in der Partie. Roy Hibbert verwandelte alleine 8 Stück und kratzte mit 10 Zählern und 8 Boards an einem Double-Double. Topscorer Frank Kaminsky brachte auch nur 4 seiner 12 Würfe durch den Ring, von Downtown fand keiner seiner vier Versuche das Ziel.

Seite 1: Barnes schwach bei Mavs-Erfolg, Grizzlies siegen ohne Parsons

Seite 2: Pöltl überzeugt, Spurs-Reservisten unterliegen

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.