Los Angeles Clippers verpflichten Alan Anderson

Clips holen Shooting Guard

Von SPOX
Mittwoch, 03.08.2016 | 10:49 Uhr
Alan Anderson schließt sich den Los Angeles Clippers an
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Los Angeles Clippers haben ihren Kader vertieft und Shooting Guard Alan Anderson verpflichtet. Der Ex-Wizard unterschrieb wohl zum Minimum - birgt aber ein großes Risiko.

Laut Dan Woike vom Orange County Register unterschrieb der Shooting Guard einen Einjahresvertrag über 1,5 Millionen Dollar. In der vergangenen Saison lief der 33-Jährige für die Washington Wizards auf, absolvierte dort aber nur 13 Spiele. Der Grund: Er musste sich im Sommer 2015 zwei Operationen am linken Sprunggelenk unterziehen.

Nach zuvor zwei starken Saisons in Brooklyn fand er in der Hauptstadt nicht zu seiner Bestform zurück und legte 5 Punkte und 2,1 Rebounds auf. Bei den Clippers soll er nun die Rotation im Backcourt vertiefen.

Obwohl die Clippers mit recht wenig Cap Space in die Offseason gegangen sind, ist Anderson bereits der achte Free Agent, den die Franchise zu einer Unterschrift bewegen konnte. Neben den neuen Verträgen für Jamal Crawford, Austin Rivers oder Luc Mbah a Moute wechselten auch Spieler wie Marreese Speights, Brandon Bass oder Raymond Felton nach Kalifornien.

Die Clippers in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung