Bayern-Forward beeindruckt Scouts

Zipser MVP beim Eurocamp

Von SPOX
Montag, 13.06.2016 | 08:39 Uhr
Paul Zipser zeigte eine beeindruckende Vorstellung in Treviso
© getty
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Tigers
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Paul Zipser hat beim jährlichen adidas Eurocamp in Treviso einen weiteren Schritt Richtung NBA gemacht. Der Forward von Bayern München beeindruckte die Scouts in den Workouts.

Zipser nahm zwar an keinem der offiziell angesetzten Spiele teil, wurde aber dennoch zum wertvollsten Spieler des Wochenendes gewählt. Der 22-Jährige überzeugte mit seinen Skills, seinem Wurf und seinen defensiven Fähigkeiten.

Die Draft-Experten sehen den Deutschen als potenziellen späten Erstrundenpick oder frühen Zweitrundenpick. Zipser fliegt demnächst in die USA und nimmt dort an privaten Workouts teil, Einladungen von NBA-Teams dürften aber folgen.

Das anerkannte Draft-Portal DraftExpress führt den Nationalspieler im aktuellen Mock Draft an Position 43 bei den Houston Rockets, ESPN rankt Zipser bei den Top 100 Draft Prospects auf Platz 59. Beim Eurocamp in Treviso treffen sich alljährlich die größten Talente Europas und der Welt und messen sich in verschiedenen Workouts und Trainingsspielen.

Neben Zipser waren mit Kostja Mushidi (Strasbourg) und Leon Kratzer (Bamberg) noch zwei weitere Deutsche am Start.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung